1. Startseite
  2. Wirtschaft

Rückruf bei Rewe: Gefahr durch Metallsplitter in Wurst-Produkt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lucas Maier

Aufgrund von einer akuten Gesundheitsgefahr ist ein Produkt derzeit von einem Rückruf betroffen. Das Produkt wurde bei Rewe verkauft.

Schmalkalden – Paprika, Joghurt und womöglich auch Metallteilchen: Die Firma Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH hat einen aktuellen Rückruf veröffentlicht. Betroffen ist die beliebte „Paprikapastete mit Joghurt“ des Unternehmens.

In den von dem Rückruf betroffenen Produkten können nach Angaben des Herstellers Metallteilchen enthalten sein. Die betroffenen Produkte wurden umgehend aus dem Verkauf genommen, heißt es weiter. Das betroffene Lebensmittel war bei Rewe erhältlich.

Eine Paprikapastete mit Joghurt wird zurückgerufen.
Eine Paprikapastete mit Joghurt wird zurückgerufen. © lebensmittelwarnung.de

Rückruf bei Rewe: Nur Produkte mit konkreten Eckdaten betroffen

Von dem Rückruf sind lediglich Produkte mit den angegebenen Eckdaten betroffen. Produkte mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten oder abweichenden Daten sind nicht betroffen und können ohne Bedenken verzehrt werden. Die Eckdaten auf einen Blick:

Name des Produktes:Wilhelm Brandenburg, Paprikapastete mit Joghurt
Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD):17.05.2022
Charge:260422
EAN:4388844246515
Art der Verpackung:Schutzgasverpackung
Packgewicht:100g
Quelle: Firma Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH

Das Unternehmen rät dringend vom Verzehr des betroffenen Produktes ab. Der Rückruf wurde auf der Verbraucherseite produktwarnung.eu veröffentlicht.

Rückruf: In zehn Bundesländern war das Produkt bei Rewe erhältlich

Wer eins der betroffenen Produkte besitzt, kann dieses in dem Markt zurückgeben, in dem es erworben wurde. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage eines Kassenbeleges erstattet. In diesen Bundesländern wurde das Produkt vertrieben:

Für die Unannehmlichkeiten entschuldigt sich die Firma Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH bei seinen Kundinnen und Kunden, so die Veröffentlichung. Für Fragen steht das Unternehmen unter Telefon: 03683-644-173 oder per Mail unter arnika.werner@landstolz.com immer werktags zwischen 07.00 und 15.00 Uhr zur Verfügung. (lm)

Auch interessant