1. Startseite
  2. Wirtschaft

Whatsapp: Mit diesem Trick werden gelöschte Nachrichten wieder sichtbar

Erstellt:

Von: Svenja Wallocha

Whatsapp
Mit einem Trick werden gelöschte Whatsapp-Nachrichten wieder sichtbar. (Symbolbild) © Marius Bulling/Imago

Gelöschte Whatsapp-Nachrichten sind nicht unbedingt sofort weg. Bei einigen Geräten können sie mit einem Trick wieder sichtbar gemacht werden.

Kassel – Ob peinliche Tippfehler oder im falschen Chatfenster gelandet: Schon seit einiger Zeit können Whatsapp-Nutzende* Nachrichten, die sie versehentlich versendet haben, wieder löschen. Eine praktische Funktion, die den ein oder anderen bestimmt schon vor unangenehmen Situationen gerettet hat. Dennoch wird man schnell neugierig, wenn im Chatfenster plötzlich „Diese Nachricht wurde gelöscht“ steht. Mit einem einfachen Trick kann man auch gelöschte Nachrichten lesen. Doch das birgt auch Risiken.

Seit etwa 2017 können Nachrichten bei Whatsapp gelöscht werden. Entweder löscht man sie nur für sich selbst oder für alle – letzteres geht allerdings nur innerhalb weniger Minuten. Hat man auf das kleine Mülleimer-Symbol gedrückt, verschwindet die Bemerkung aus dem Chatfenster, stattdessen erscheint der Hinweis, dass die Nachricht gelöscht wurde. Ist diese dann für immer weg? Nicht unbedingt, denn mithilfe bestimmter Apps können Whatsapp-Nachrichten wieder sichtbar gemacht werden. Der Trick funktioniert allerdings bislang nur auf Geräten mit Android Betriebssystem.

UnternehmenWhatsapp
Gründung2009
HauptsitzMenlo Park, Kalifornien, Vereinigte Staaten
CEOWill Cathcart (seit März 2019)

Whatsapp: Mit diesem Trick können gelöschte Nachrichten gelesen werden

Wer gelöschte Whatsapp-Nachrichten lesen will, kann sich eine Drittanbieter-App wie beispielsweise die App „Notification History Log“ herunterladen. Es gibt im Google Play Store allerdings noch viele ähnliche Anwendungen. Bei den Bewertungen der Apps gehen die Meinungen auseinander. So beschweren sich einige Nutzerinnen und Nutzer, dass diese nicht richtig funktionieren würden. Andere sind dagegen komplett zufrieden. Wichtig zu wissen ist außerdem: Wer die Apps nutzt, gibt ihnen Zugriff auf alle seine Whatsapp-Chats, wie auch Watson.de berichtet. Man sollte sich das also gut überlegen, die Nutzung ist zudem auf eigene Gefahr.

Weitere Whatsapp-News* rund um den Messenger finden Sie auf unserer Themenseite.

Die Apps machen sich zunutze, dass bei Android-Geräten alle Nachrichten im Hintergrund gespeichert werden – auch die gelöschten. Die App stellt die gelöschten Benachrichtigungen quasi wieder her und die Nutzerinnen und Nutzer können sie so lesen. Einige Dinge sind dabei allerdings zu beachten.

Gelöschte Whatsapp-Nachrichten trotzdem lesen? So funktioniert es

So können laut netzwelt.de Nachrichten, die man vor der Installation der App erhalten hat, nicht wiederhergestellt werden. Damit die Nachrichten protokolliert werden, müssen sie zudem in der Benachrichtigungsleiste auftauchen. Bei stumm geschalteten Chats passiert das beispielsweise nicht. Ansonsten ist das Prozedere recht einfach. Nach der Installation protokolliert die App die Benachrichtigungen auf dem Smartphone. Beim Öffnen zeigt sie dann nicht nur die gelöschten, sondern alle Whatsapp-Nachrichten an.

Gelöschte Nachrichten können darüber hinaus noch gelesen werden, wenn sie bereits in einem Chat zitiert wurden. Das Original ist zwar gelöscht, aber das Zitat wird nicht automatisch mitgelöscht – die Nachricht ist also indirekt weiterhin zu lesen.

Whatsapp tüftelt immer wieder an neuen Funktionen. Eine soll Nutzerinnen und Nutzern künftig den Umgang mit Whatsapp-Gruppenchats erleichtern. So soll man nach einem Update mit einem einfachen Klick einstellen können, dass man nur noch dann benachrichtigt wird, wann man auch in einem Chat erwähnt wird. Wer nervige Gruppenchats dagegen komplett umgehen möchte, kann dank eines einfachen Tricks Whatsapp-Gruppen heimlich „verlassen“.* (svw) hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant