Eine Bosch-Mitarbeiterin arbeitet in einem Werk.
+
Bosch-Mitarbeiter protestieren in ganz Deutschland gegen den drohenden Stellenabbau.

„Tod auf Raten“

Bosch: Mitarbeiter kämpfen an mehreren Standorten gegen Entlassungen

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Bei Bosch stehen im Zuge der Umstrukturierung des Konzerns zahlreiche Stellen vor dem Aus. In Bühl, Arnstadt und München regt sich heftiger Widerstand.

Bühl/Arnstadt - In der Mitarbeiterschaft des Technologiekonzerns Bosch brodelt es aktuell gewaltig. Allein in den Werken Bühl und Bühlertal baut Bosch bis 2025 im Zuge des Konzernumbaus in Richtung E-Mobilität rund tausend Stellen ab. An den Standorten Arnstadt (Thüringen) und München drohen Schließungen ganzer Werke.
Wie die Bosch-Mitarbeiter gegen den „Tod auf Raten“ kämpfen, verrät BW24*.

„Bosch pfeift auf die gesetzliche Mitbestimmung und entsorgt die Mannschaft einfach in die Abstellkammer, um sie psychisch mürbe zu machen“, kritisiert Kirsten Joachim Breuer von der IG Metall in Erfurt. „Doch diesen Tod auf Raten lassen sich die Beschäftigten nicht bieten.“ *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren