1. Startseite
  2. Wirtschaft

Höhle der Löwen: Nestlé übernimmt Gewürz-Start-up Ankerkraut

Erstellt:

Von: Patricia Huber

Ein Ankerkraut-Store.
Ankerkraut gehört künftig zum Lebensmittel-Riesen Nestlé. © Beautiful Sports/Wunderl/Imago Images

Fertige Gewürzmischungen sind absolut im Trend. Das weiß auch der Lebensmittelkonzern Nestlé, der sich nun die Hauptanteile des „Höhle der Löwen“-Start-ups Ankerkraut gesichert hat.

Hamburg - Mit dem Auftritt bei der Show „Die Höhle der Löwen“ ging die Erfolgsgeschichte des Gewürzherstellers Ankerkraut* so richtig los. Die Unternehmer aus Hamburg haben gemerkt, dass die Verbraucher gerne auf fertige Gewürzmischungen zurückgreifen - sei es zum Grillen, Kochen oder Backen. Das Potenzial dahinter hat auch der Lebensmittel-Riese Nestlé erkannt.

Ankerkraut: Nestlé übernimmt die Mehrheit am Gewürz-Hersteller

Nestlé übernimmt künftig die Mehrheit an Ankerkraut. Der Lebensmittelkonzern habe die Anteile der bisherigen Investoren - EMZ Partners, Freigeist Capital und Knälmann Ventures - sowie Teile der Management-Anteile übernommen und werde damit zum Mehrheitseigentümer der Ankerkraut GmbH, teilte Ankerkraut am Mittwoch mit. Genaue Zahlen haben die Unternehmen jedoch nicht genannt.

Ankerkraut wird den Angaben nach als eigenständige Firma mit eigenständiger Marke weitergeführt, die Gründer Anne und Stefan Lemcke bleiben als Gesellschafter und Markenbotschafter an Bord. Gleiches gelte für die Geschäftsführer Timo Haas und Alexander Schwoch, die das Unternehmen als Anteilseigner weiterhin operativ führen. „Für uns ist dieser Schritt eine großartige Chance, denn wir wollen unser Wachstum und unsere Professionalisierung weiter vorantreiben“, erklären die Lemckes. Marc Boersch, Vorstandsvorsitzender von Nestlé Deutschland, sagt zur Übernahme: „Wir sind beide davon überzeugt, viel voneinander lernen zu können und das Beste aus zwei Welten zusammenzubringen.“

Ankerkraut verzeichnete 40 Millionen Euro Jahresumsatz

Die Ankerkraut GmbH aus dem Süden Hamburgs wurde 2013 von Anne und Stefan Lemcke als Start-up gegründet. Mittlerweile beschäftige das Unternehmen mehr als 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Februar verkündete das Unternehmen laut Lebensmittelzeitung-Angaben einen Jahresumsatz von rund 40 Millionen Euro.

Bekannt wurde Ankerkraut vor allem durch den Auftritt in der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ im Jahr 2016. Ankerkraut vertreibt nach eigenen Angaben inzwischen online, im Lebensmitteleinzelhandel sowie in eigenen Geschäften mehr als 500 Gewürze und Gewürzmischungen, Soßen, Tees sowie Zubehör. (ph/dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant