Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch.
+
In Deutschland gibt es derzeit 107 Milliardäre.

Neues Ranking veröffentlicht

Liste der reichsten Deutschen: BMW, Lidl und Aldi machen das Rennen - auch Hopp in elitärem Kreis

  • vonKai Hartwig
    schließen

Regelmäßig erstellt das US-amerikanische Forbes Magazine ein Ranking der weltweit reichsten Menschen. Unter den Superreichen in Deutschland ist eine Branche führend.

  • In Deutschland verfügen über 100 Menschen über ein Milliardenvermögen.
  • Der Kreis der Superreichen wird von einer Branche dominiert.
  • Das Ranking des US-Magazins Forbes zeigt, wer die reichsten Deutschen sind.

München - Der Traum von großem Reichtum begleitet viele Menschen durchs Leben. Für einige Bundesbürger wurde er wahr, in Deutschland zählen sogar aktuell 107 Personen zum Kreis der Superreichen – sie verfügen über ein Milliardenvermögen.

Einige schafften es aus einfachen Verhältnissen zu maximalem Reichtum. Neben den Selfmade-Milliardären gibt es auch Menschen, deren Vorfahren den Grundstein zu finanziellem Wohlstand schon vor Jahren legten.

Ob Reichtum grundsätzlich zu mehr Glück verhilft als ein Leben in Armut, ist nicht erwiesen. Allerdings enthüllte eine Studie, was reiche Menschen glücklich macht und was arme.

Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlicht regelmäßig eine Liste der wohlhabendsten Menschen der Welt. Auch die zehn reichsten Deutsche sind dort aufgeführt. Und eine Branche dominiert unter den Milliardären die vorderen Plätze.

Reichste Deutsche: Erben der Supermarktketten Aldi und Lidl ganz vorne dabei

Unter den besten drei finden sich dabei ausschließlich Unternehmer, deren Familie mit Supermarktketten zu Geld kamen. Reichste Deutsche sind Beate Heister und Karl Albrecht Junior mit einem Gesamtvermögen von 39,3 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 33,4 Milliarden Euro).

Die beiden sind die Kinder von Karl Albrecht, der gemeinsam mit seinem Bruder Theo Albrecht den Discounter Aldi gründete. Die Brüder beschlossen 1961, die Supermarktkette in Aldi Süd (Karl Albrecht) und Aldi Nord (Theo Albrecht) aufzuteilen.

Die Nachfahren von Theo Albrecht (also Aldi Nord) schaffen es „nur“ auf Rang vier, Theo Albrecht Junior und seine Familie kommen auf 20,3 Mrd. Dollar (17,2 Mrd. Euro). Dazwischen schieben sich der 80-jährige Dieter Schwarz, Sohn des Lidl-Gründers Josef Schwarz, als zweitreichster Deutscher mit 34,5 Mrd. Dollar (29,3 Mrd. Euro) und BMW-Erbin Susanne Klatten (57). Sie ist damit die reichste deutsche Frau bei einem Vermögen von 22,9 Mrd. Dollar (19,4 Mrd. Euro).

Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp (SAP) und HSV-Gönner Klaus Michael Kühne (Kühne + Nagel) in Top Ten

In den Top Ten befinden sich mit Dietmar Hopp (6./15,6 Mrd. Euro) und Hasso Plattner (7./15,6 Mrd. Euro) zudem zwei der vier Gründer des Softwarekonzerns SAP. Auch der frühere Gönner des Fußball-Klubs Hamburger SV, Klaus Michael Kühne, schafft es als Zehnter noch in die elitäre Gruppe. Mit seinem Logistikkonzern Kühne + Nagel brachte er es zu viel Geld und verfügt aktuell über ein geschätztes Vermögen von 16 Mrd. Dollar (13,6 Mrd. Euro).

Im weltweiten Vergleich schaffen es die reichsten Deutschen übrigens nicht unter die besten zehn, Beate Heister und Karl Albrecht Junior liegen da derzeit auf Rang 25. Nach aktuellem Stand führt dort Amazon-Gründer Jeff Bezos mit 181 Mrd. Dollar klar vor Microsoft-Boss Bill Gates (113,3 Mrd Dollar), wie das Forbes-Echtzeitranking aufzeigt. (kh)

Video: Amazon-Gründer Jeff Bezos wird durch Corona-Krise immer reicher

Das könnte Sie auch interessieren