1. Startseite
  2. Wirtschaft

Aldi: Ärger um SB-Kassen – Kunde lästert über Nutzer

Erstellt:

Ald-Schild
Für Kunden von Discountern und Supermärkten wie Aldi stehen im neuen Jahr einige Änderungen an. © HEIDELBERG24/Celine Burghardt

Seit ein paar Jahren ist es in manchen Märkten möglich, seine Waren selbst zu scannen und zu bezahlen. Wie ein Aldi-Kunde aber belustigt feststellt, muss man dazu auch imstande sein.

Eine Aldi-Kunde hat in seiner Lieblings-Filiale eine lustige Beobachtung gemacht. Denn dort können die Besucher ihre Einkäufe an einer Selbstbedienungskasse selbst scannen und bezahlen. Für so manche Person scheint der Vorgang aber so kompliziert zu sein, dass er einem „Intelligenztest“ gleicht. „Es wird dann wild auf dem Display rumgedrückt und die SB-Kasse gewechselt. Auch warten dann viele Kunden hinter einem, obwohl die anderen SB-Kassen alle leer sind, weil die Kasse bei mir ja funktioniert“, heißt es auf Facebook.
Was genau das Aldi-Problem ist und wie man es lösen könnte, verrät HEIDELBERG24*.

Seit ein paar Jahren ist es in manchen Läden möglich, die Selbstbedienungskassen zu nutzen, mit denen man seine eigenen Waren scannen und bezahlen kann. Während einige Kunden diese Entwicklung kritisch sehen, haben andere viel Spaß daran. (dh) HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant