In Hessen haben Polizisten die meisten Dienstunfälle

In Hessen haben Polizisten die meisten Dienstunfälle

Mehr als die Hälfte der Dienstunfälle im hessischen Landesdienst fallen bei der Polizei an. Insgesamt 2635 Dienstunfälle wurden im vergangenen Jahr im Land registriert, wie …
In Hessen haben Polizisten die meisten Dienstunfälle
Knapp 65 Prozent: Landesverwaltung reduziert CO2-Emissionen
Rhein-Main & Hessen
Knapp 65 Prozent: Landesverwaltung reduziert CO2-Emissionen
Knapp 65 Prozent: Landesverwaltung reduziert CO2-Emissionen
Mit Verena Margraf und Marcus Rosen sind zwei wichtige Stellen im Selbolder Rathaus wieder besetzt
Langenselbold
Mit Verena Margraf und Marcus Rosen sind zwei wichtige Stellen im Selbolder Rathaus wieder besetzt
Mit Verena Margraf und Marcus Rosen sind zwei wichtige Stellen im Selbolder Rathaus wieder besetzt

Politische Beamte: Versetzung in einstweiligen Ruhestand

Kosten in Höhe von über drei Millionen Euro sind dem Land Hessen durch die Versetzung von politischen Beamten in den einstweiligen Ruhestand entstanden. Die Kosten beziehen sich auf den Zeitraum von 2012 und 2021, wie Innenminister Peter Beuth (CDU) auf eine parlamentarische Anfrage der AfD-Fraktion in Wiesbaden mitteilte. Insgesamt zwölf politische Beamtinnen und Beamte der Landesregierung im Alter von 43 bis 64 Jahren seien in der Zeit betroffen gewesen.
Politische Beamte: Versetzung in einstweiligen Ruhestand
Rhein-Main & Hessen

Mehr Arbeitsplätze in Finanzämtern in ländlichen Regionen

500 Arbeitsplätze sind mittlerweile aus Ballungszentren in ländlicher gelegene Finanzämter in Hessen verlagert worden. Die Verlagerung von 700 weiteren Arbeitsplätzen sei bereits angestoßen worden, teilte Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) anlässlich der Debatte am Donnerstag im hessischen Landtag in Wiesbaden mit. Mit dieser Strukturreform der Steuerverwaltung würden gezielt ländliche Regionen in Hessen gestärkt und für die Beschäftigten kürzere Wege zu ihrem Arbeitsplatz ermöglicht.
Mehr Arbeitsplätze in Finanzämtern in ländlichen Regionen

Saarland und Hessen führen Nutzerkonto des Bundes ein

Hessen und das Saarland werden als erste Länder das Nutzerkonto des Bundes (NKB) für Land und Kommunen einführen. Das gaben Hessens …
Saarland und Hessen führen Nutzerkonto des Bundes ein
Amtliche Geodaten aus Hessen ab sofort frei zugänglich
Amtliche Geodaten aus Hessen sind ab sofort im Internet weitgehend kostenlos zugänglich. Dazu gehören Luftbilder, Geländekarten und alle anderen bei …
Amtliche Geodaten aus Hessen ab sofort frei zugänglich

Landtagsabgeordnete diskutieren Haushaltsdetails für 2022

Welches Geld steht für Bildung, Innere Sicherheit oder die Justiz im Jahr 2022 zur Verfügung? Das war Thema der Haushaltsdebatten im Landtag. Während Vertreter von Schwarz-Grün den Etatentwurf verteidigen, äußerten Abgeordnete der Opposition …
Landtagsabgeordnete diskutieren Haushaltsdetails für 2022

Stadtrat wehrt sich gegen Kritik an „Vielfalt-Parkplätzen“

Der Hanauer Stadtrat Thomas Morlock wehrt sich gegen Kritik an kürzlich in einer Tiefgarage eingerichteten „Vielfalt-Parkplätzen“. „Die teils homophoben und ausländerfeindlichen Reaktionen machen deutlich, dass die Aktion richtig und notwendig war“, …
Stadtrat wehrt sich gegen Kritik an „Vielfalt-Parkplätzen“

Nach 49 Jahren in den Ruhestand

Mit Alexander Kempski verlässt eine Institution die Selbolder Stadtverwaltung

Wenn es in den vergangenen Jahrzehnten um den Kinzigsee oder das städtische Freibad ging, dann war stets ein und derselbe Mann im Selbolder Rathaus gefragt: Alexander Kempski. Denn in die Zuständigkeit des stellvertretenden Bauamtsleiters fielen …
Mit Alexander Kempski verlässt eine Institution die Selbolder Stadtverwaltung