„Ein Held der Anschlagsnacht“:  Gedenktafeln und ein Kreuz erinnern an die Opfer des 19. Februar

„Ein Held der Anschlagsnacht“: Gedenktafeln und ein Kreuz erinnern an die Opfer des …

„Ein Held der Anschlagsnacht“: Gedenktafeln und ein Kreuz erinnern an die Opfer des 19. Februar
Oberbürgermeister Kaminsky trifft Volker Bouffier mit den Familien der Terroropfer in Wiesbaden
Oberbürgermeister Kaminsky trifft Volker Bouffier mit den Familien der Terroropfer in Wiesbaden
Kundgebung auf dem Freiheitsplatz und Spontandemos in vielen Städten in Gedenken an die Opfer des 19. Februars
Kundgebung auf dem Freiheitsplatz und Spontandemos in vielen Städten in Gedenken an die Opfer des 19. Februars
Angehörige der Hanauer Terroropfer wollten sich bei Demo gegen Rassismus stark machen
Angehörige der Hanauer Terroropfer wollten sich bei Demo gegen Rassismus stark machen

Ein halbes Jahr nach dem 19. Februar wird beim Gedenken ein neues Banner am Rathaus gehisst

Vor sechs Monaten wurden in Hanau neun Menschen aus rassistischen Motiven getötet. Am Mittwoch fanden sich daher rund 200 Menschen auf dem Marktplatz zusammen, um der Opfer zu gedenken.
Ein halbes Jahr nach dem 19. Februar wird beim Gedenken ein neues Banner am Rathaus gehisst

Integration lange vernachlässigt: Ausländerbeiratsvorsitzende kämpft für mehr Toleranz 

Sechs Monate ist es her, dass neun Menschen aus rassistischen Motiven in Hanau ermordet wurden. Nun haben wir mit der Vorsitzenden des Ausländerbeirats Selma Yilmaz-Ilkhan gesprochen, die sich intensiv um die Hinterbliebenen kümmert.
Integration lange vernachlässigt: Ausländerbeiratsvorsitzende kämpft für mehr Toleranz 

19. Februar

Saida Hashemi, Schwester des getöteten Said Nesar, spricht über die sechs Monate nach dem Anschlag

Saida Hashemi hat bei dem Anschlag ihren 21 Jahre alten Bruder Said Nesar verloren. Hier beschreibt die 24-jährige Lehramtsstudentin aus Kesselstadt, …
Saida Hashemi, Schwester des getöteten Said Nesar, spricht über die sechs Monate nach dem Anschlag

19. Februar

Kaminsky findet deutliche Worte zur Diskussion um Gedenkstätte für die Opfer der Anschläge
„Die Vorstellung, die Stadt Hanau könnte eine Art Machtwort sprechen und Fotos, Blumen und Kerzen vom Brüder-Grimm-Denkmal abräumen, ist eine …
Kaminsky findet deutliche Worte zur Diskussion um Gedenkstätte für die Opfer der Anschläge

19. Februar

Nach Äußerung zum Gedenken an den Terroranschlag in Hanau: Berliner Stiftung kritisiert Heiko Kasseckert

Die Berliner Amadeu Antonio Stiftung hat am Donnerstag im Nachrichtendienst Twitter den CDU-Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert für seine Äußerungen in seinem Gastkommentar für den HANAUER zum Gedenken an den 19. Februar kritisiert.
Nach Äußerung zum Gedenken an den Terroranschlag in Hanau: Berliner Stiftung kritisiert Heiko Kasseckert

Terroranschläge

Diskussion um Gedenkstätte zum 19. Februar: Das sagen die Parteien

Angestoßen wurde die Diskussion von einem Gastkommentar des CDU-Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert. Nun äußern sich die Parteien aus Hanau zum Umgang des Gedenkens zu Ehren der Opfer der Terroranschläge vom 19. Februar.
Diskussion um Gedenkstätte zum 19. Februar: Das sagen die Parteien

19. Februar

Angehörige äußern sich zur Kritik an der geplanten Ehrung der Opfer der Terroranschläge in Hanau

Die Angehörigen der Opfer des 19. Februar zeigen sich bei aller Wertschätzung für die angekündigte Teilnahme Heiko Kasseckerts an der der Demonstration am 22. August und seinem Wunsch nach Aufklärung des Anschlags von Hanau sehr irritiert vom …
Angehörige äußern sich zur Kritik an der geplanten Ehrung der Opfer der Terroranschläge in Hanau