Blutdruck zu hoch: Achtung vor Fettleber und schweren Folgen

Eine Fettleber ist heutzutage weit verbreitet und wird doch selten bemerkt. Selbst der daraus resultierende hohe Blutdruck wird häufig nicht erkannt – mit fatalen Folgen.
Blutdruck zu hoch: Achtung vor Fettleber und schweren Folgen
Wie groß ist für Sie die Gefahr eines Herzinfarkts? Fünf Angewohnheiten, die das Risiko erhöhen
Gesundheit
Wie groß ist für Sie die Gefahr eines Herzinfarkts? Fünf Angewohnheiten, die das Risiko erhöhen
Wie groß ist für Sie die Gefahr eines Herzinfarkts? Fünf Angewohnheiten, die das Risiko erhöhen
Blutdruck ganz natürlich senken und damit Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel schützen
Gesundheit
Blutdruck ganz natürlich senken und damit Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel schützen
Blutdruck ganz natürlich senken und damit Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel schützen
Gesundheit

Kaffeetrinken trotz hohem Blutdruck: Studie zeigt, vier Tassen Koffein schaden Ihrem Herz nicht

Kaffee macht viele wach, kann aber den Blutdruck steigen lassen – nicht unbedingt. Kaffee ist in bestimmten Mengen sogar gut fürs Herz, laut Kardiologen.
Kaffeetrinken trotz hohem Blutdruck: Studie zeigt, vier Tassen Koffein schaden Ihrem Herz nicht
Gesundheit

„Ohrensausen und Schwindel sind mein Warnsignal“ – wenn hoher Blutdruck zur Gefahr für Schlaganfall wird

Bluthochdruck kann durch unspezifische Warnzeichen lange unentdeckt bleiben. Das Risiko eines Schlaganfalls und Herzinfarkts ist ohne Therapie besonders groß.
„Ohrensausen und Schwindel sind mein Warnsignal“ – wenn hoher Blutdruck zur Gefahr für Schlaganfall wird

Mediziner rät zur Vorsorge

Bluthochdruck und Diabetes: „Bemerkt man erst dann, wenn Schaden schon da ist“

Mit Vorsorgeuntersuchungen sollen bestimmte Erkrankungen und Gesundheitsrisiken frühzeitig erkannt werden. Denn viele Krankheiten bleiben oft lange …
Bluthochdruck und Diabetes: „Bemerkt man erst dann, wenn Schaden schon da ist“

Psyche

Macht Bluthochdruck neurotisch? Studie liefert neue Ergebnisse
Bluthochdruck kann nicht nur das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt steigern: Laut Ergebnissen einer aktuellen Studie beeinflusst das Leiden …
Macht Bluthochdruck neurotisch? Studie liefert neue Ergebnisse

Weingummi, Lakritze oder Karamell?

Nascherei treibt Blutdruck in die Höhe: Diese Süßigkeit sollten Bluthochdruck-Patienten meiden

Geregelter Lebenswandel und ausgewogene Ernährung: Oft hilft diese Mischung bereits, um Bluthochdruck zu senken. Eine Süßigkeit sollte zudem gemieden werden.
Nascherei treibt Blutdruck in die Höhe: Diese Süßigkeit sollten Bluthochdruck-Patienten meiden

Medikamentöse Therapie

Blutdruck-senkende Betablocker nicht einfach absetzen: Herzinfarkt kann einen Folge sein

Bluthochdruck-Patienten sollten ihren Betablocker nicht ohne ärztliche Absprache absetzen. Dadurch kann Herzrasen oder sogar ein Herzinfarkt ausgelöst werden.
Blutdruck-senkende Betablocker nicht einfach absetzen: Herzinfarkt kann einen Folge sein

Keine Medikamente nötig?

Bluthochdruck mit Mikronährstoffen behandeln? Magnesium und Vitamin D entfalten blutdrucksenkende Wirkung

Mit Stressreduktion, gesunder Ernährung und Bewegung lässt sich leichter Bluthochdruck oft in den Griff bekommen. Auch Magnesium und Vitamin D können Wirkung zeigen.
Bluthochdruck mit Mikronährstoffen behandeln? Magnesium und Vitamin D entfalten blutdrucksenkende Wirkung