BKA will Telegram „fluten“ - Messenger löscht rechtextremistische Inhalte nur selten

Der Messengerdienst Telegram ist ins Visier des BKA geraten. Weil rechtsextreme Inhalte nur selten gelöscht werden, droht sogar eine Abschaltung.
BKA will Telegram „fluten“ - Messenger löscht rechtextremistische Inhalte nur selten
Kriminalität in der Corona-Pandemie: Mehr Gelegenheiten für Gesetzesverstöße
Deutschland & Welt
Kriminalität in der Corona-Pandemie: Mehr Gelegenheiten für Gesetzesverstöße
Kriminalität in der Corona-Pandemie: Mehr Gelegenheiten für Gesetzesverstöße
Bundestagswahl 2021: Wüst beschimpft, angeschrien und verfolgt - BKA erwartet mehr Gefahren für Politiker
Politik
Bundestagswahl 2021: Wüst beschimpft, angeschrien und verfolgt - BKA erwartet mehr Gefahren für Politiker
Bundestagswahl 2021: Wüst beschimpft, angeschrien und verfolgt - BKA erwartet mehr Gefahren für Politiker

PARTEI-Politiker bezahlte Minderjährige für sexuelle Handlungen und ließ sich filmen – Videos landeten im Internet

Videos zeigen den Politiker Dirk Waldhauer von der Partei DIE PARTEI bei sexuellen Handlungen mit Minderjährigen und jungen Frauen. Über Jahre bezahlte er sie dafür und ließ er sich dabei filmen. Die Aufnahmen landeten im Internet – gegen den Willen der Betroffenen. In mehreren Videos sind sexuelle Übergriffe durch Waldhauer zu sehen. Der sagt, alles sei abgesprochen gewesen. Ganz neu ist das Thema für DIE PARTEI jedenfalls nicht. Von im Internet verfügbarem pornografischem Material ihres ehemaligen Direktkandidaten Waldhauer weiß sie seit Jahren - und machte sich unter Parteilogo sogar darüber lustig. „Dass sich in diesem unter anderem Inhalte befanden, welche sexualisierte Gewalt darstellten und strafrechtliche Relevanz haben, war nicht bekannt“, teilt sie nunmehr anlässlich unserer Recherche mit.
PARTEI-Politiker bezahlte Minderjährige für sexuelle Handlungen und ließ sich filmen – Videos landeten im Internet
Wirtschaft

BKA und Staatsanwälte ermitteln nach FinCEN-Files

Die weltweiten FinCEN-Files-Recherchen hatten die Rolle großer Banken bei Geldwäsche, Korruption und Steuerhinterziehung aufgedeckt – und beschäftigen nun auch deutsche Staatsanwälte und das BKA.
BKA und Staatsanwälte ermitteln nach FinCEN-Files

Mehr Personal notwendig

BKA plant neue Struktur zur Abwehr gefährlicher Rechtsextremer

Das BKA hat Pläne für eine neue Struktur zur Abwehr von Rechtsterroristen und Hasskriminalität. Mehrere Hundert neue Stellen seien dafür notwendig.
BKA plant neue Struktur zur Abwehr gefährlicher Rechtsextremer

Ausgeschaltet

Ermittler des BKA zerschlagen größten Online-Drogenshop Deutschlands
Die Polizei hat einen den größten Online-Drogenshop Deutschlands ausgeschaltet. Ein großer Schlag gegen die Drogenkriminalität im Land.
Ermittler des BKA zerschlagen größten Online-Drogenshop Deutschlands

BKA nutzt Technik immer öfter

Gesichtserkennung in Deutschland: Datenschützer sind alarmiert

Immer häufiger nutzt das BKA die Gesichtserkennung bei ihren Ermittlungen: Die Zahlen steigen sprunghaft an. Datenschützer sind wegen des Trends schon jetzt besorgt.
Gesichtserkennung in Deutschland: Datenschützer sind alarmiert