„James Webb“-Teleskop liefert völlig neue Einblicke ins Universum

Nach Jahrzehnten des Wartens ist das „James Webb“-Weltraumteleskop einsatzbereit und liefert erste Aufnahmen aus den Tiefen des Universums – ein Meilenstein.
„James Webb“-Teleskop liefert völlig neue Einblicke ins Universum
Höhepunkt der Perseiden-Sternschnuppen: Mondlicht stört
Rhein-Main & Hessen
Höhepunkt der Perseiden-Sternschnuppen: Mondlicht stört
Höhepunkt der Perseiden-Sternschnuppen: Mondlicht stört
Sternschnuppen über Hessen: Zwei Probleme und zwei Tipps für gute Beobachtungen
Rhein-Main & Hessen
Sternschnuppen über Hessen: Zwei Probleme und zwei Tipps für gute Beobachtungen
Sternschnuppen über Hessen: Zwei Probleme und zwei Tipps für gute Beobachtungen
Rhein-Main & Hessen

Perseiden-Sternschnuppen am Nachthimmel

In den kommenden Tagen werden am Nachthimmel wieder zahlreiche Sternschnuppen zu beobachten sein. Um den Schwarm der Perseiden zu sehen, sollten Schaulustige nach Angaben der Vereinigung der Sternfreunde in Deutschland nach Osten schauen. „Ihren theoretischen Höhepunkt erreichen die Perseiden am frühen Morgen des 13. August gegen drei Uhr“, sagte der Vorsitzende Sven Melchert.
Perseiden-Sternschnuppen am Nachthimmel
Deutschland & Welt

SpaceX schießt „Starlink“-Satelliten ins All – Sie ziehen gut sichtbar über den Himmel

SpaceX, das Raumfahrtunternehmen von Elon Musk, schießt immer wieder „Starlink“-Satelliten ins All. Wer aufmerksam zum Himmel schaut, kann die „Perlenkette“ sehen.
SpaceX schießt „Starlink“-Satelliten ins All – Sie ziehen gut sichtbar über den Himmel

Wissenschaft

Sonde „BepiColombo“ schießt Schnappschüsse vom Merkur

Die Raumsonde „BepiColombo“ hat bei ihrem Vorbeiflug am späteren Zielort Merkur am Donnerstag schwarz-weiße Schnappschüsse vom innersten Planeten des …
Sonde „BepiColombo“ schießt Schnappschüsse vom Merkur

Besonderes Himmelsphänomen

Seltene Planeten-Konstellation nach 18 Jahren wieder sichtbar – wann kann man sie beobachten?
Im Juni lässt sich am Himmel ein seltenes Ereignis betrachten. Fünf Planeten – Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn – reihen sich hintereinander …
Seltene Planeten-Konstellation nach 18 Jahren wieder sichtbar – wann kann man sie beobachten?

Raumfahrt

Merkur-Sonde „BepiColombo“ für kurze Zeit nah am Zielort

Die Raumsonde „BepiColombo“ ist am Donnerstag zum zweiten Mal direkt an ihrem späteren Zielort Merkur vorbeigerast. Es sei alles gut gelaufen, sagte der Leiter des Esa-Missionsbetriebs im Kontrollzentrum in Darmstadt, Simon Plum, der Deutschen …
Merkur-Sonde „BepiColombo“ für kurze Zeit nah am Zielort

Bernardinelli-Bernstein (C/2014 UN271)

Nasa-Weltraumteleskop „Hubble“ bestätigt: Größter bekannter Komet rast ins Sonnensystem hinein

Das „Hubble“-Weltraumteleskop der Nasa bestätigt, was Forschende seit seiner Entdeckung lange vermuten: Bernardinelli-Bernstein ist der größte Komet.
Nasa-Weltraumteleskop „Hubble“ bestätigt: Größter bekannter Komet rast ins Sonnensystem hinein

Sorge um Weltungergang?

Apophis Asteroid ändert Flugbahn – und macht Einschlag 2068 unwahrscheinlich

Asteroid Apophis wurde 2004 entdeckt. Nun hat er plötzlich seine Flugbahn geändert – doch laut Forscherinnen und Forscher drohe keine Gefahr im Jahr 2068.
Apophis Asteroid ändert Flugbahn – und macht Einschlag 2068 unwahrscheinlich