Ty Shaw und die White Wings haben sich gütlich geeinigt. Archivfoto: TAP

Basketball

White Wings einigen sich mit Ex-Trainer Shaw

Die Hanau White Wings haben sich mit ihrem ehemaligen Trainer Ty Shaw gütlich geeinigt. Das ist das Ergebnis einer Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht Offenbach. „Die Beteiligten verständigten sich einvernehmlich auf eine Beendigung des zu Saisonbeginn auf zwei Jahre abgeschlossenen Arbeitsvertrages zum 7. November 2014“ teilte der Aufsichtsratsvorsitzende der White Wings, Harald Nickel, mit.

Die neue Anstellung Shaws bei ProB-Rivale Uni-Riesen Leipzig sowie mehrere erteilte Abmahnungen spielten den Hanauer Basketballern dabei in die Karten. Daher dürfte sich die Abfindung für den Ex-Trainer auf einem deutlich niedrigeren Niveau bewegen, als es sich Shaw erhofft hatte.

Mehr Infos im HANAUER vom 31. Januar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren