Die Hasselrötherin Janine Küppers beendet ihre Karriere mit dem Gewinn der Team-EM im Garde- und Schautanz. Foto: Sabrina Kwasniok

Tanzen

Tanzen: Janine Küppers verteidigt mit den Tigers den EM-Titel

Tanzen. Noch einmal Europameister werden: Das ist Janine Küppers Ziel, bevor sie ihre zehnjährige Garde- und Schautanz-Karriere vorerst an den Nagel hängt. Mit den Tigers wurde dieser Wunsch vergangenen Sonntag dann auch Wirklichkeit. Bei der Garde- und Schautanz-EM vergangenes Wochenende erlangten sie im Marsch den Titel.

Von Sabrina Kwasniok

Insgesamt sind es Janine Küppers achte Europameisterschaften im Garde- und Schautanz. Dennoch ist sie vor jedem Auftritt mehr als nervös: „Ich stehe immer kurz vor einem Nervenzusammenbruch.“ Dafür habe die 20-Jährige mit den Tigers aber ein tolles Team, welches immer hinter ihr stehe und sie beruhige.

Anfang vor zehn Jahren

Angefangen hat Janine Küppers, die aus Hasselroth stammt, vor zehn Jahren mit dem Garde- und Schautanz, damals noch bei den Dancing Lions in Wolfgang. Zuvor hat sie schon Erfahrungen beim Jazz Tanz und im Hiphop gesammelt. Seit vier Jahren ist sie nun teil der Tigers des TSC Schwarz-Gold Frankfurt.

Dieser war auch der Veranstalter der diesjährigen Europameisterschaften in der August-Schärttner-Halle. Die Stimmung in der Halle an den drei Tagen war atemberaubend. Dem stimmt auch Janine Küppers zu: „Alles in allem war es eine gelungene Performance und Organisation des Vereins.“ Insgesamt durfte der Verein 4000 Besucher an den drei Tagen willkommen heißen, welche ihre Mannschaften mit Leib und Seele anfeuerten.

Und auch Janine Küppers und die Tigers feuerte lautstark mit an. Denn im Marsch hofften gleich zwei Teams des TSC Schwarz-Gold Frankfurt auf einen Titel: die Little Tigers und die Tigers. Am Ende auch mit Erfolg. Beiden Mannschaften gelang die Titelverteidigung bei den Europameisterschaften. Zudem kam für die Tigers noch ein dritter Platz in der Polka dazu. „Wir hätten mehr erreichen können, aber es gab Probleme mit der Musik, sodass einige Tänzer zu früh begonnen haben“, erklärt die Küppers.

Zufriedenstellende Leistung

„Mit dem Wochenende und meiner Leistung bin ich generell aber sehr zufrieden“, betont Janine Küppers. Sie selbst hat nur im Marsch und im Modern mitgetanzt.

„Es war ein sehr emotionaler und erfolgreicher Abend für mich und mein Team.“ Denn trotz einer sehr erfolgreichen Tanzkarriere beendet Janine Küppers diese nach der Saison vorerst. „Aufgrund meiner Ausbildung fehlt mir die Zeit zu trainieren.“ ‧Womöglich sei es aber für die angehende Kauffrau für Büromanagement noch kein endgültiges Ende für ihre Karriere im Garde- und Schautanz. „Vielleicht mache ich bis zu meinem Abschluss nur eine einjährige Pause“, betont die 20-Jährige hoffnungsvoll.

Dennoch waren es für Janine Küppers ihre vorerst letzten Europameisterschaften im Garde- und Schautanz vor heimischer Kulisse, bei denen sie ihren Wunsch, Europameister zu werden, erfolgreich mit ihrem Team umsetzte und sich mit einer Goldmedaille in den tänzerischen Ruhestand verabschiedet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema