Freude über Silber: Roigers Comeback ist gelungen.Foto: Privat

Hanau / Großkrotzenburg

Simon Roiger krönt sein Comeback mit WM-Silber

Ju-Jutsu (thb). Nach seiner Verletzungspause ist Simon Roiger wieder voll da: Bei der Ju-Jutsu-WM in Paris holte er die Silbermedaille für das deutsche Team.

Nach brillanten Vorkämpfen musst sich der Großkrotzenburger, der für den KSC Hanau auf die Matte geht, nur dem Franzosen Alexandre Fromange geschlagen geben. Am Ende stand es 7:10 nach Punkten. Roiger betonte die positiven Aspekte: „Dieses Turnier hat mich darin bestärkt, weiter hart für das Ju-Jutsu zu arbeiten.“

Mehr Infos im HANAUER vom 2. Dezember 2014.

Das könnte Sie auch interessieren