Auf dem Weg zu neuen Toren: Michele Moscelli will nun der TSG Niederdorfelden helfen, in die Kreisoberliga aufzusteigen. Archivfoto: OSDP

Fußball

Moscelli will Niederdorfelden in Kreisoberliga schießen

Fußball (pap). Er ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten im Fußballkreis Hanau und ein gnadenloser Knipser: Toptorjäger Michele Moscelli, der den SC 1960 Hanau in der Vorsaison mit 53 Toren in die Gruppenliga geballert hatte, hat in der Winterpause für den spektakulärsten Wechsel gesorgt. Vom Herbert-Dröse-Stadion zog es ihn in die Kreisliga A zur TSG Niederdorfelden.

Im HA-Interview erklärt der „Wandervogel“, der seit 2006 bei seinem mittlerweile achten Club angeheuert hat, was ihn zu dem „Rückschritt“ von der Gruppenliga in die A-Liga bewogen hat. Außerdem spricht Moscelli über seine Ziele mit der TSG und darüber, wie er sich seine sportliche Zukunft über die Saison hinaus vorstellt. Eines ist klar: Moscelli will Niederdorfelden in die Kreisoberliga schießen.

Mehr Infos im HANAUER vom 12. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren