Hat die Silbermedaille gewonnen und sich einen Start im Nationaltrikot gesichert: Lukas Abele. Foto: os

Leichtathletik

Lukas Abele holt DM-Silber in kuriosem Rennen

Leichtathletik (thb). Bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften hat Lukas Abele (SSC Hanau-Rodenbach) die Silbermedaille gewonnen. In einem vom Wettkampfgericht verschuldeten, kuriosen Rennen über 1500 Meter sicherte sich Abele quasi zweimal den Titel als Vizemeister und startet am 1. März beim Dreiländerkampf im Nationaltrikot.

Zu dem kuriosen, zweimaligen Endspurt kam es, weil ein Kampfrichter die Schlussrunde zu früh eingeläutet hatte. Nachdem die jungen Läufer in weltrekordverdächtiger Zeit über die Ziellinie kamen, mussten sie erneut durchstarten. Abele verteidigte dabei seinen zweiten Platz.

Mehr Infos im HANAUER vom 19. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema