Überraschung: Die Langenselbolder (Mitte) haben sich im Derby gegen Niederrodenbach einen Punkt redlich verdient. Foto: Bender

Region Hanau

Langenselbolder überraschen Favoriten

Handball (thb). Überraschung in der Bezirksoberliga der Männer: Der TV Langenselbold hat im Nachbarschaftsduell der TGS Niederrodenbach einen Punkt abgeluchst. Beim 32:32 waren die Selbolder das bessere Team und hatten am Ende Pech, dass der Niederrodenbacher Timo Bach einen direkten Freistoß im Tor unterbrachte.

Unterdessen bleibt die Die HSG Hanau II weiter ungeschlagen Tabellenführer, hat in der Partie gegen die HSG Nieder-Roden III jedoch erneut nicht überzeugt. Ungewohnte technische Fehler der Hanauer führten dazu, dass der 29:25-Sieg glanzlos ausfiel. Endlich in der Erfolgsspur scheint die SG Bruchköbel II zu sein – das 32:24 gegen die TGS Seligenstadt war bereits der dritte Sieg für das Team von Samir Muratoglu.

Mehr Infos im HANAUER vom 2. Dezmber 2014.

Das könnte Sie auch interessieren