1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

Kreisoberliga kurios: Sitzstreik in Kesselstadt - "Wollten Zeichen setzen"

Erstellt: Aktualisiert:

null

Zwei Minuten nach dem Anpfiff stellten die Kesselstädter vorübergehend den Dienst ein und machten es sich auf dem Rasen an der Pumpstation bequem. "Wir wollten mit dieser Aktion ein Zeichen setzen", erklärte Spielertrainer Edgar Seibert gegenüber dem HA. Der Verein war in den vergangenen Tagen von einer Führungskrise und einer spektakulären Machtübernahme im Vorstand erschüttert worden (der HA berichtete). Mehr Informationen zum neuesten Kesselstädter Eklat sowie zum Geschehen in der Kreisoberliga gibt es im HANAUER vom 23. Mai 2011.

Auch interessant