Deutliche Leistungssteigerung: Mit der erfahrenen Spielerin Kerstin Rahmel und zahlreichen jungen Talenten sind die Klein-Auheimerinnen in der Bezirksoberliga weiter als gedacht in der Tabelle geklettert.Archivfoto: TAP

Handball

Für Klein-Auheim II läuft es besser als gedacht

Handball (thb). In der Bezirksoberliga der Frauen hat der TSV Klein-Auheim II in der Hinrunde für eine Überraschung gesorgt. Das Team von Trainer Ralf Metz war mit Klassenerhalt als Saisonziel gestartet und grüßte zwischenzeitlich von Platz zwei. Nun kann die Landesliga-Reserve, die aktuell auf dem fünften Rang steht, die Rückrunde entspannter angehen.

Nach zwei Siegen vor der Winterpause und Platz acht herrscht bei der SG Bruchköbel II ebenfalls gute Stimmung. Aufsteiger HSG Maintal II sieht dagegen weiter dem Abstieg ins Auge. Doch mit zwei ausstehenden Nachholspielen haben die Maintalerinnen noch eine gute Ausgangsposition im neuen Jahr. Der Hanauer hat in einem Rückblick die Situation in der Bezirksoberliga unter die Lupe genommen.

Mehr Infos im HANAUER vom 31. Dezember 2014.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema