Die Hanauer Handballer jubeln in der Main-Kinzig-Halle. Dort würden im Aufstiegsfall die Heimspiele der HSG stattfinden. Diese Saison fand in der Main-Kinzig-Halle nur das Heimspiel gegen die SG Bruchköbel statt. Archivfoto: TAP

Handball

HSG Hanau würde Aufstiegsrecht wahrnehmen

Handball (tj). Oberliga-Spitzenreiter HSG Hanau würde das Aufstiegsrecht in die 3. Liga im Fall der Fäller wahrnehmen. Das hat die Vorstandschaft in einer Sitzung beschlossen und der Verein dem HA mitgeteilt.

„Es wäre das falsche Signal an unsere aktiven Handballer, die uns derzeit so viel Freude bereiten, wenn wir diesen Schritt nicht mitgehen würden“, sagte der Vorstandsvorsitzende Uwe Just. Verbunden mit dem Aufstieg wäre auch ein Umzug in die Main-Kinzig-Halle.

Mehr Infos im HANAUER vom 28. Januar 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema