1. Startseite
  2. Sport
  3. Sport A-Z

HSG Hanau knackt endlich den bayerischen Nachbarn

Erstellt: Aktualisiert:

Der Hanauer Dirk Etzel ist an den Kahlern Jonas Wuth (links) und Fabian Roth vorbei. Die Brüder-Grimm-Städter gewinnen das Derby gegen die Unterfranken. Foto: TAP
Der Hanauer Dirk Etzel ist an den Kahlern Jonas Wuth (links) und Fabian Roth vorbei. Die Brüder-Grimm-Städter gewinnen das Derby gegen die Unterfranken. Foto: TAP

Handball (tj). In der Oberliga der Männer hat die HSG Hanau das Derby gegen die HSG Kahl/Kleinostheim souverän mit 28:21 gewonnen, während die SG Bruchköbel trotz einer starken Leistung beim Tabellenzweiten HSG Pohlheim mit 27:30 unterlag.

Für Hanau war es der erste Sieg gegen den bayerischen Nachbarn seit dem Oberliga-Aufstieg. Der TV Gelnhausen hat indes mit dem 28:21-Heimsieg gegen Holzheim bereits zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht.

Mehr Infos im HANAUER vom 27. April 2015.

Auch interessant