Christian Appel (rechts) und die HSG Hanau setzten sich im Derby gegen Markus Wienand und die HSG Kahl/Kleinostheim durch. Foto: TAP

Handball

SGB und HSG Hanau fahren Arbeitssiege ein

Handball (lfr). Die HSG Hanau und die SG Bruchköbel haben sich bei ihren Partien gegen zwei Teams aus dem Tabellenkeller keine Blöße gegeben und gewonnen. Die HSG setzte sich im Derby gegen die HSG Kahl/Kleinostheim souverän mit 29:23 durch, Bruchköbel hatte mit der MSG TuSpo Obernburg/TVG Junioren deutlich mehr Mühe und gewann erst dank einer überzeugenden Schlussphase mit 32:29.

Durch die Siege liegen die Lokalrivalen weiter punktgleich an der Tabellenspitze der Oberliga. Die Oberliga-Frauen der SG Bruchköbel mussten hingegen eine Niederlage hinnehmen.

Mehr Infos im HANAUER vom 1. Februar 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema