Tilman Werner (links) und die HSG Hanau sind der SG Bruchköbel um Michael Nath noch um einen Punkt voraus. Doch die SGB ist in Lauerstellung. Archivfoto: Kalle

Handball

Fernduell um die Oberliga-Krone

Handball (lfr). Eine der aufregendsten und spannendsten Handball-Oberliga-Saisons der letzten Jahre nähert sich ihrem finalen Höhepunkt: Am Samstag kämpfen die HSG Hanau und die SG Bruchköbel zeitgleich um die Ligakrone.

Die HSG benötigt für den Titel mindestens ein Remis gegen den TV Hüttenberg II. Doch der Gegner reist mit Verstärkung aus der ersten Mannschaft an, die seit Wochen als Meister der 3. Liga feststeht. Die SG Bruchköbel muss in Wettenberg bestehen.

Mehr Infos im HANAUER vom 29. April 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema