Spielertrainer Uwe Schnobl (links) führt mit seinem KSV Langen-Bergheim die KLB an. Amador Lopez Sanchez und sein 1. FC Hanau 93 II belegen in der Fair-Play-Tabelle des Hessischen Fußball-Verbandes den letzten Platz. Archivfoto: TAP

Fußball

Enger Dreikampf um die Aufstiegsplätze in der Kreisliga B

Region Hanau. In der Kreisliga B Hanau sind im August 15 Mannschaften mit mehr oder weniger großen Hoffnungen in die noch bis Ende Mai 2015 dauernde Saison gestartet. Doch beim Blick auf die aktuelle Tabelle zu Beginn der Winterpause scheint sich der Kreis der Aufstiegsanwärter schon jetzt nur noch auf drei Mannschaften zu beschränken.

Neben dem KSV Langen-Bergheim und Hanau 93 II, die auf den direkten Aufstiegsplätzen eins und zwei stehen, ist dies noch Relegationsplatz-Inhaber Rot-Weiß Großauheim. Die Auheimer haben aber bereits sieben Punkte Vorsprung auf den derzeit ärgsten Verfolger Victoria Heldenbergen.

Mehr Infos im HANAUER vom 27. Dezember 2014.

Das könnte Sie auch interessieren