Stimmen Sie jetzt ab: Wer wird HANAUER Sportler des Jahres? Foto: HA

Hanau

Endspurt beim HANAUER Sportler des Jahres: Bis Montag abstimmen!

Sport allgemein. Endspurt im Rennen um die Titel HANAUER Sportler des Jahres 2016, Sportlerin des Jahres, Mannschaft des Jahres und Trainer des Jahres: Noch bis Montag, 16. Januar, um 12 Uhr können Sie für Ihren Favoriten abstimmen.

Wer wird Sportler des Jahres 2016? Wer ist im vergangenen Jahr nach der Meinung unserer Leser die erfolgreichste Sporlerin gewesen? Welche Mannschaft räumt den Titel ab? Und welcher Trainer ist die Nummer eins im Jahr 2016 gewesen? Die Antworten auf diese Fragen stehen in der kommenden Woche fest. Bis Montag, 16. Januar, kann bei der großen Leser-Umfrage noch abgestimmt werden.Die Sieger werden dann am Mittwoch im Rahmen eines Ehrungsabendes im Culture Club bekanntgegeben. Unter allen Teilnehmern an der Abstimmung werden 5x2 Eintrittskarten für diesen exklusiven Abend verlost. Außerdem können Sie mit Ihrer Stimme einen Deka-Fonds-Gutschein der Sparkasse Hanau im Wert von 200 Euro gewinnen.Spannendes Rennen bei den SportlernBei den Sportlerinnen streiten sich Boxerin Sarah Bormann (TG Hanau), Ruderin Charlotte Meinen (Hanauer RC Hassia), Schwimmerin Julia Mrozinski aus Nidderau, Läuferin Lisa Oed (SSC Hanau-Rodenbach) und Rollkunstläuferin Beatrice Wachter (1. Hanauer REC) um den Titel.

Das spannende Rennen bei den Sportlern machen diese fünf jungen Männer unter sich aus: die Läufer Lukas Abele und Julius Hild (beide (SSC Hanau-Rodenbach), Fußballer Nick Förster von Eintracht Frankfurt, Johannes Lotz (Hanauer Rudergesellschaft) und Ju-Jutsoka Max Strauch (KSC Hanau).Teams hoffen auf Sieg In der Trainer-Kategorie nominiert sind Matthias Schreiber (Schwimmen, WSV Delphin Großauheim), Sebastian Pudlo (Hockey, 1. Hanauer THC), Simon Cote (Basketball, Hebeisen White Wings Hanau), Patrick Beer (Handball, HSG Hanau) und Sascha Arndt (Leichtathletik, (SSC Hanau-Rodenbach).Spannend läuft die Abstimmung auch bei den Mannschaften. Die Hockey-Männer des 1. Hanauer THC hoffen ebenso auf den Sieg wie die Handballer der HSG Hanau, die Fußballer des Hanauer SC 1960, die Footballer der Hanau Hornets und die Rope-Skipper der TG Hanau (Jumping Swans).

Die Erfolge der Nominierten sowie viele weitere Informationen über die Sportler finden sie in der Sonderbeilage des HANAUER ANZEIGER.

Das könnte Sie auch interessieren