Bayern Alzenau kehrt auf seinen Nebenplatz zurück

Gegen Rot-Weiß Hadamar wird Jochen Seitz ebenso wieder in der Startelf stehen, wie Markus Wosiek und Ignat Chekmazov. Nach dem überraschenden 2:1-Erfolg beim FSV Frankfurt II hat Trainer Marco Roth auch kaum Grund, seine Formation umzustellen. Mehr im HANAUER vom 1. Oktober 2013.

Das könnte Sie auch interessieren