Der Hanauer Spielführer Max Kellermann (links) behauptet die Plastikkugel gegen den Wiesbadener Christoph Both. Die THC-Männer gewannen das Spitzenspiel mit 8:5. Foto: sth

Hockey

Aufstiegsträume reifen weiter

Hockey (tj). Die Männer des 1. Hanauer THC haben zwei große Schritte in Richtung Meisterschaft der 2. Regionalliga Süd gemacht. Der Tabellenführer siegte beim TFC Ludwigshafen mit 9:5 und gegen den Wiesbadener THC mit 8:5. Zum Aufstieg fehlt den Hanauern nun noch ein Punkt.

Einen Rückschlag kassierten die THC-Frauen: 0:8 bei der TG Frankenthal. Sie bleiben aber weiter Erster, weil auch der Verfolger aus Nürnberg patzte.

Mehr Infos im HANAUER vom 26. Januar 2016.

Das könnte Sie auch interessieren