Robin Marquardt (Mitte) spielte mit der gegnerischen Abwehr Katz und Maus und erzielte insgesamt zwölf Treffer. Foto: OSDP

Hanau

A-Jugend der HSG überzeugt gegen Tabellenzweiten

Handball (lfr). Die Bundesliga-A-Jugend der HSG Hanau hat dem Tabellenzweiten HSG Dutenhofen/Münchholzhausen beim 30:27 die Grenzen aufgezeigt. Waren die Grimmstädter im Hinspiel noch hoffnungslos unterlegen (18:33), bestätigten sie dieses Mal ihre grandiose Rückrunden-Form.

Besonders heraus stach bei der HSG Robin Marquardt, der zwölf Treffer erzielen konnte. Auch Jacek Luberecki, Jannik Ruppert und Frederik Stengel brachten eine hohe Intensität in die Partie.

Mehr Infos im HANAUER vom 9. Februar 2015.

Das könnte Sie auch interessieren