Basketballer Kamil Piechucki  im Zweikampf
+
Kamil Piechucki (rechts) spielte 2014 in Magdeburg noch selbst, riss sich aber das Kreuzband, weswegen er seine Karriere beenden musste. Noch heute ist Magdeburg der Lebensmittelpunkt seiner Familie.

ProB-Sason 2020/21

White Wings: Neuer Headcoach will Philosophie fortführen - Keine Kampfansagen

  • vonDominik Sharaf
    schließen

Hanau – Als die Ebbecke White Wings zu Beginn der Woche bekanntgaben, dass ein gewisser Kamil Piechucki in der Basketball-ProB-Saison 2020/21 ihr Headcoach wird, staunten viele. Wer kein Insider ist, fragte sich: Kamil wer?

Dabei hat der 36-jährige Pole in seiner noch jungen Trainerlaufbahn viel erreicht. In Hanau will er für den vorläufigen Höhepunkt sorgen – bleibt jedoch professionell diplomatisch, wenn es um das Thema Wiederaufstieg in die 2. Liga geht.

White Wings Hanau: Nachhaltigkeit und Aufstiegsambitonen

Darauf angesprochen, dass seine überraschend lange Vertragslaufzeit bis Sommer 2022 einen anvisierten Zeitrahmen für die Rückkehr in die ProA abstecken könnte, entgegnet Kamil Piechucki: „Jeder ambitionierte Verein will aufsteigen. Wir wollen zuallererst etwas Gutes und Nachhaltiges aufbauen.“

Ob sich die beiden Ziele in den kommenden zwei Jahren vereinbaren lassen, wisse er noch nicht, „aber das Potenzial ist definitiv vorhanden“, betont Piechucki.

Hanau: White Wings finanziell kein Topklub

Da die White Wings finanziell weiter nicht zu den Topklubs der ProB gehören, hat der Optimismus des neuen Cheftrainers andere Gründe. Er nennt „das junge und hungrige Team“ in der Geschäftsführung, aber auch die Personalpolitik in Hanau.

Talenten die Chance zu geben, sich auf ProB-Niveau zu beweisen, sei die richtige Herangehensweise, erfordere aber Geduld: „Wir wissen alle, dass das nicht von heute auf morgen funktioniert“, sagt Piechucki. „Wir wollen gemeinsam Schritt für Schritt etwas aufbauen.“

White Wings setzen weiter auf Talente

Neu ist diese Philosophie nicht. Schon unter Ex-Coach Simon Cote verpflichteten die White Wings aufstrebende Talente, doch nur die Routiniers blieben dem Team erhalten: Kapitän Till-Joscha Jönke, der seit fünf Saisons in Hanau spielt, und Josef Eichler, der 2014 geholt wurde.

Für die kommende Spielzeit ist es dem Management gelungen, mit dem 21-jährigen Felix Hecker einen Mann mit Perspektive zu halten.

Vorbereitung der Hanau White Wings startet in Kürze

Mehr Aktive zählen derzeit nicht zum permanenten ProB-Kader der White Wings – obwohl die Vorbereitung in Kürze startet. Sollte Kamil Piechucki sich für Neuzugänge mit wenig Erfahrung entscheiden, ist er bereit, Risiken einzugehen und ihnen Einsatzzeiten zu geben.

„Wir brauchen junge Leute, die Lust haben, sich weiterzuentwickeln, und gewillt sind, hart zu arbeiten“, sagt er. „Wenn wir solche Spieler finden, ist es für mich kein Problem, sie zu integrieren.“

Headcoach der White Wings will flexibles Team formen

Heißt auch: Piechucki behandelt alle seine Schützlinge gleich, egal ob sie mit Bundesliga-Erfahrung ausgestattet sind oder frisch aus der Jugend kommen. Er erkennt darin die Chance, ein Team zu formen, das flexibel und für die Konkurrenz kaum auszurechnen ist – weil es für die gegnerische Verteidigung nicht ausreicht, die Spieler auszuschalten, denen aufgrund ihrer Vita nachgesagt wird, Leistungsträger zu sein.

Ob Kamil Piechucki diesen Weg konsequenter beschreitet als seine zuweilen von äußeren Umständen gebeutelten Vorgänger, muss sich zeigen. In anderen Belangen steht der neue Trainer jedoch für Kontinuität. Wie Simon Cote und Stephan Völkel begreift er eine stabile Defense als Basis für ein effizientes Umschalt- und Angriffsspiel. Außerdem wünscht er, dass sich die White Wings untereinander bestens kennen und persönliche Glanzmomente hinter dem Erfolg des Klubs einordnen.

Obwohl er bei seiner einzigen Deutschland-Station BBC Magdeburg als Spielertrainer arbeitete und auch aufgrund seines jungen Alters noch nah an den Spielern dran ist, betont Piechucki notfalls durchzugreifen: „Ich gehe immer fair mit allen um, bin aber kein Babysitter.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema