Symbolfoto: Markus Spiske (Unsplash)

Hanau

White Wings holen Spanier aus der englischen 1. Liga

Basketball. Am Mittwoch landen wieder einige Flugzeuge mit Passagieren aus Palma de Mallorca am Frankfurter Flughafen. Einer dieser Passagiere kommt aber nicht aus dem Urlaub, sondern direkt von Zuhause. Miguel Servera Rodriguez heißt der nächste Neuzugang der EBBECKE White Wings.

Der 1,97 große Spanier wird die Guard-Rotation der Gebrüder-Grimm-Städter komplettieren. Zuletzt in der britischen BBL (1. Liga) aktiv, wechselt der 27-Jährige nun nach Hanau. Davor war der Vater eines 2 Monate alten Sohnes bei verschiedenen Teams in der ACB (1. Liga Spanien) und LEB Gold (2. Liga Spanien) aktiv.

Sich selbst beschreibt er laut Mitteilung der White Wings als großen Point Guard, der gerne Pick'n’Roll spielt und es liebt, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Aber auch unterm Korb fühlt er sich grundsätzlich nicht unwohl. Das bestätigen auch seine Statistiken der letzten Saison (9,2 Punkte, 5,3 Assists und 3,4 Rebounds).

Trainer: "Weiterer Führungsspieler"

Coach Simon Cote: “Wir sind begeistert, dass Miki sich für uns entschieden hat. Er ist ein weiterer Führungsspieler, der uns auf den Positionen 1-3 eine zusätzliche Option ermöglicht! Auch er ist ein harter Arbeiter und starker Verteidiger, der perfekt in unsere diesjährige Mannschaft passt! Er wird uns in der Saison viel Freude bereiten wird.“

Servera wird mit seiner Frau und seinem Sohn in Hanau wohnen und kann es nicht erwarten, loszulegen so die White Wings in einer Mitteilung zum Neuzugang.

Das könnte Sie auch interessieren