1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Top-Zweitligisten zu Gast: Starkes Teilnehmerfeld bei Bernd-Monsau-Gedächnisturnier des THC Hanau

Erstellt:

Von: Thorsten Jung

Im Kurpark stehen am Wochenende hochklassige Hockeypartien auf dem Spielplan.
Im Kurpark stehen am Wochenende hochklassige Hockeypartien auf dem Spielplan. © Scheiber/Göbel

Zum Auftakt in die Freiluftsaison veranstaltet der 1. Hanauer THC am kommenden Wochenende ein Hockeyturnier - in Gedenken an den ehemaligen Vereinsvorsitzenden Bernd Monsau. Um die Siegerpokale des 4. Bernd-Monsau-Gedächtnisturnieres spielen insgesamt sieben Damen- und sechs Herrenmannschaften.

Hanau –Coronabedingt musste das Turnier in den vergangenen beiden Jahren ausfallen. Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen im Wilhelmsbader Kurpark über das hochkarätige Teilnehmerfeld mit zahlreichen Zweitligamannschaften. Hanaus Damen treffen auf Teams aus Bremen, Bonn, Düsseldorf, Köln, Bietigheim und Obermenzing. Die Herren des HTHC bekommen es ebenfalls mit den Teams aus Bonn und Düsseldorf zu tun und spielen außerdem noch gegen den Münchner SC, den HC Ludwigsburg und den HTC Uhlenhorst Mülheim II.

Die Gedanken werden rund um das Turnier bei Bernd Monsau sein, der 2016 nach schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren gestorben ist. „Mit Bernd verloren wir einen Former unseres Clubs, einen stets positiven und ehrlichen Berater und vor allem einen tollen Menschen. Sein Verständnis von Solidarität und sein Einsatz für unser Clubleben wird uns immer ein Vorbild sein“, teilt der HTHC mit. Monsau war von 2008 bis 2014 Vorsitzender, ehe er das Amt wegen seiner Krebserkrankung aufgeben musste.

Gespielt wird am Samstag ab 10 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr auf den beiden Kunstrasenplätzen im Kurpark. Als Favoriten reisen die Bremer Damen und die Herren des Münchner SC an, die beide auf Platz eins der 2. Bundesliga stehen. Beide Teams bringen Erstligaerfahrung mit nach Hanau. Bis auf Schwarz-Weiß Köln (Erster der Damen-Oberliga West) und Mülheim II (Erster der 1. Regionalliga West) sind alle Gäste Zweitligisten. Die Hanauer Mannschaften brauchen sich aber nicht zu verstecken. Sie spielen an der Tabellenspitze der 1. Regionalliga Süd mit.

Der HTHC stellt außerdem ein Spiel- und Spaßprogramm für Kids auf die Beine, das an beiden Tagen ab 11 Uhr angeboten wird.

Auch interessant