Riesige Freude: Der KSV Langen-Bergheim II bejubelt den Aufstieg in die Kreisliga B. Foto: Roland Adrian

Fußball

Relegation zur Kreisliga B: Langen-Bergheim II feiert Aufstieg

Fußball. Nach dem 4:1-Hinspielerfolg gegen den SV 1930 Langenselbold in der Relegation zur Kreisliga B Hanau hat der KSV Langen-Bergheim gestern Abend nach dem 4:0-Sieg im Rückspiel den Aufstieg gefeiert. Lukas Schmidt per Dreierpack und Ahmad Alali schossen die überglücklichen Hammersbacher in eine lange Partynacht.

Von Achim Dürr

„Mit dem Aufstieg haben wir wohl die erfolgreichste Langen-Bergheimer Saison gekrönt. Die erste Mannschaft hat die Kreisoberliga gehalten, und die Zweite darf B-Liga spielen. Das ist für den Verein einfach der Hammer“, freute sich KSV-Spielausschuss Sebastian Rau.

Hausherren ohne Gegenwehr

Die „Dreißiger“ stehen nach dem Abstieg in die unterste Spielklasse wieder einmal vor dem Neuaufbau. „Das geht in Ordnung, Langen-Bergheim war in beiden Spielen das bessere Team und ist absolut verdient aufgestiegen“, resümierte Selbolds Vorstandsmitglied Knut Olaf Petersen.

Im Stadion an der Niedergründauerstraße hatten sich immerhin 153 Zuschauer eingefunden. Diese sahen eine einseitige Partie, die Gäste bestimmten von Beginn an das Geschehen. Die Hausherren zeigten nur wenig Gegenwehr, was Petersen nicht nachvollziehen konnte: „Ich hatten den Eindruck, dass einigen nicht bewusst war, um was es hier eigentlich geht“, sagte er.

Tore: 0:1 Schmidt (18.) , 0:2 Alali (19.), 0:3 Schmidt (50.), 0:4 Schmidt (65.) – Schiedsrichter: Farr (Hailer) – Zuschauer: 153

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema