Faruk Samur und Eintracht Oberrodenbach wird ein Punkt abgezogen – letzte Saison waren es drei. (Archivfoto: TAP)

Oberrodenbach

Punktabzug für Eintracht Oberrodenbach

Fußball. Der Hessische Fußball-Verband hat die offiziellen Bescheide zu den Punktabzügen wegen Nicht-Erfüllung des Schiedsrichter-Pflichtsolls veröffentlicht. Aus dem Fußballkreis Hanau hat es sieben Mannschaften erwischt, denen einer oder zwei Punkte abgezogen werden.

Gruppenligist FC Türk Gücü Hanau bekommt am Saisonende einen Punkt abgezogen. Hinzu kommt ein Abzug von drei Punkten wegen fehlenden Unterbaus. Einen direkten Einfluss auf die Meisterschaft könnte – Stand jetzt – der Punktabzug für Eintracht Oberrodenbach in der Kreisoberliga Hanau haben. Die Eintracht ist ohne den Abzug von einem Punkt punktgleich mit dem Tabellenersten Germania Niederrodenbach. Gleich zwei Punkte bekommt der Tabellenelfte Safakspor Hanau abgezogen, der damit gefährlich nahe an die Abstiegszone herankommt. Der Tabellensiebte VfR Kesselstadt wird mit einem Punkt Abzug bestraft.

Punktabzüge wirken sich teils drastisch auf Tabellensituation aus

In der Kreisliga A Hanau muss der FC Büdesheim, Tabellenvierter, mit einem Punkt Abzug klarkommen. Gleiches gilt für den Tabellenachten Sportfreunde Ostheim. Einen Punkt bekommt auch die SKG Erbstadt abgezogen, die Achter der Kreisliga C Friedberg Süd ist.

Außerdem bekommt der Süd-Verbandsligist FC Bensheim einen Punkt abgezogen. Aktuell hat der Tabellenneunte 23 Punkte und rutscht nach dem Abzug gefährlich nahe an die Abstiegszone heran.

Das könnte Sie auch interessieren