1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Maintaler Simon Krax für U17-EM nominiert

Erstellt:

David Eckerlin und Simon Krax gewannen auf Ibiza im Doppel vor Luca Wiechmann und Eric Teller (von links).
Simon Krax (Zweiter von links) reist nach Slowenien. © Privat

Das Nachwuchstalent des 1. Badmintonvereins Maintal Simon Krax ist vom Deutschen Badminton-Verband (DBV) für die Europameisterschaft der Altersklasse U17 Anfang September in Slowenien nominiert worden.

Maintal – Vorausgegangen war ein internes Sichtungsturnier in Mülheim/Ruhr, zu dem der neue Bundestrainer Michael Fuchs – selbst ehemaliger Olympiateilnehmer – die stärksten U17- und U19-Spieler eingeladen hatte. Dort hatte sich Krax nach Ansicht des hessischen Landestrainers Franklin Wahab als „bester Allrounder“ präsentiert.

Aber auch die Ergebnisse bei internationalen Wettbewerben in Spanien und Österreich sprachen für den 16-Jährigen. Beim DBV-Lehrgang Mitte Juni in Hannover lag der Trainingsfokus für den Maintaler vor allem auf den Doppeldisziplinen. Mit David Eckerlin im Herrendoppel und Pheline Krüger im Mixed wusste er in den vergangenen Wochen zu überzeugen.

„Simon hat in diesem schwierigen Corona-Jahr sehr engagiert trainiert und sich toll entwickelt. Letztlich ist die Teilnahme an der U17-Europameisterschaft die verdiente Belohnung für seinen Fleiß“, kommentierte Wahab die Nominierung.

Die deutsche U17-Auswahl besteht aus sechs Jungen und fünf Mädchen. Sie werden sich Anfang August zu einem einwöchigen Trainingslager in Brig/Schweiz treffen.  geb

Auch interessant