Auswärtssieg für Hochstadt. Foto: Adrian

Kesselstadt

Kreisoberliga: FC Hochstadt gelingt Auswärtssieg in Kesselstadt

Fussball. Der FC Hochstadt hat das Spiel beim VfR Kesselstadt gestern Abend in der Kreisoberliga mit 3:1 (2:1) gewonnen und ist damit in der Tabelle vom vorletzten auf den elften Rang gesprungen.

„Wir haben nur auf ein Tor gespielt, aber Hochstadt hat viel mit langen Bällen agiert und die Tore gemacht“, berichtet Kesselstadts Sprecher Edo Selimovic, der eine einseitige Partie sah, in der der VfR zwar spielerisch überlegen war – nach dem Führungstreffer durch Esmir Omerovic in der sechsten Minute jedoch kein Mittel mehr fand, um die kompakte und gut organisierte Defensive der Hausherren zu knacken. Der Gruppenliga-Absteiger aus Hochstadt zeigte sich im Anschluss effektiv vor dem VfR-Tor: Gerrino Fangacci besorgte mit seinem Treffer (Foto) den 1:1-Ausgleich (11.). Ferhat Sakarya drehte die Partie mit einem Schuss aus 30 Metern und sorgte mit seinem Tor in der 64. Minute für die Entscheidung. „Hochstadt war kämpferisch sehr stark und hat sich diesen Sieg heute erkämpft“, so Selimovic, dessen Team es verpasste, mit einem Sieg die Tabellenführung von Germania Dörnigheim zurückzuerobern.

Tore: 1:0 Esmir Omerovic (6.), 1:1 Fangacci (11.), 1:2 und 1:3 Sakarya (27. und 64.) – Schiedsrichter: Borck (Glauburg) – Zuschauer: 120 – Beste Spieler: beide geschlossene MannschaftsleistungJ dli/Foto: Adrian

Das könnte Sie auch interessieren