Fussball Verbandsliga, 1.FC Hanau 93 - Sandzak Frankfurt
+
Kahraman Damar wechselt nach Steinheim.

FC Hanau 93 verliert langjährigen Führungsspieler

Langjähriger 93-Kapitän Kahraman Damar wechselt zum SVG Steinheim

  • vonFrank Schneider
    schließen

Fußball-Hessenligist FC Hanau 93er verliert zur kommenden Saison seinen langjährigen Kapitän Kahraman Damar. Der 32-Jährige hat sich nach sieben Jahren beim HFC für eine neue sportliche Herausforderung entschieden und verstärkt in der kommenden Saison den Gruppenligisten SVG Steinheim.

Gute Kontakte zum SVG-Trainer Raduan Belaajel dürften eine gewichtige Rolle bei diesem überraschenden Wechsel gespielt haben. Damar wird beim Gruppenligisten nicht nur als treibende Kraft im Offensivbereich gefragt sein, sondern auch eine Aufgabe im Trainerteam übernehmen. „Kahraman ist für uns eine absolute Verstärkung. Als Spieler sowieso, doch auch der Mensch dahinter passt einfach, da er ein Super-Typ ist“, freut sich Raduan Belaajel über den Transfercoup seines Vereins. Die Steinheimer wollen nach einer eher durchwachsen verlaufenen Saison 2019/20 mit einem kleinen personellen Umbruch in der neuen Saison durchstarten und um die vorderen Plätze in der Gruppenliga Frankfurt Ost mitspielen.

Beim FC Hanau 93 löst der Abschied des Führungsspielers großes Bedauern aus. Gerne hätte der Hessenligist auch in der kommenden Saison auf seine „Nummer zehn“ gebaut. „Wir sind sehr traurig und wollten sehr gerne mit Kahraman weitermachen, respektieren aber selbstverständlich, dass er eine neue Herausforderung annehmen möchte“, erläutert der Sportliche Leiter der 93er, Alexander Hagikian. Damar war einer der Erfolgsgaranten in der jüngeren Vereinsgeschichte des Traditionsclubs. Als hessenligaerfahrener Akteur über die Stationen Borussia Fulda, FSV Fernwald und SG Bruchköbel zu den Hanauern gewechselt, feierte er mit den 93er von der Kreisoberliga bis hinauf in die Hessenliga drei Aufstiege. 

Kahraman Damar ist auf und neben dem Platz vorangegangen

Die meisten Jahre führte er das Team des HFC als Kapitän an, erst vor der aktuellen Saison reichte er die Spielführerbinde an Neuzugang Ljubisa Gavric weiter. „Ich habe selten einen Spieler gesehen, der so für den Fußball lebt“, sagt Alexander Hagikian. Damar habe so gut wie keine Trainingseinheiten versäumt und sei auch nie verletzt gewesen. 

„Er ist auf und neben dem Platz vorangegangen. Auch wenn Kaharaman jetzt nach Steinheim wechselt, wird unser gutes Verhältnis zu ihm bestehen bleiben und wir hoffen, dass er irgendwann, in welcher Funktion auch immer, zu Hanau 93 zurückkehren wird“, so Hagikian abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren