1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Hanauer Turnerin Luisa Schmidt: Von der Fleischtheke zur Hessenmeisterschaft

Erstellt:

Von: Thorsten Jung

Prinzessinnen-Turnanzug: Luisa Schmidt von der TG Hanau startet bei den deutschen Turnmeisterschaften in der Altersklasse Ü30.
Luisa Schmidt von der TG Hanau startet bei den hessischen Seniorenmeisterschaften der Turner. © Privat

Es wird ein langer Samstag für Luisa Schmidt. Die Turnerin der TG Hanau nimmt an den Seniorenmeisterschaften des Hessischen Turnverbands in Limburg teil. Der TV Eschhofen hat kurzfristig die Ausrichtung übernommen, nachdem die Turnhalle des bisherigen Ausrichters zu einer Flüchtlingsunterkunft umgewidmet wurde.

Hanau – Für Schmidt, die in der Altersklasse der 30- bis 34-Jährigen startet, beginnt der Tag früh. Um 6.30 Uhr ist Arbeitsbeginn. In einer Hainburger Metzgerei verkauft sie Fleisch und Wurst. Bis 11.30 Uhr. Dann setzt sich die 33-Jährige ins Auto, fährt nach Limburg.

Um 13 Uhr beginnt dort das Aufwärmen, eine halbe Stunde später ist Einturnen. Danach der Wettkampf und um 16 Uhr ist die Siegerehrung geplant. „Vielleicht schaffe ich es danach noch schnell zu duschen“, sagt die 33-Jährige lachend. Denn danach geht es fix zurück, damit sie den Hainburgern noch bis in die Abendstunden Wurst verkaufen kann. Um 20.30 Uhr hat Schmidt Feierabend.

Bei den letzten hessischen Meisterschaften, die vor der Corona-Pandemie stattfanden, gewann sie. Bei den deutschen Meisterschaften im Oktober 2021 war sie Neunte. Nicht auszuschließen, dass sie am Sonntag als Hessenmeisterin bei den Gaueinzelmeisterschaften in der Hanauer August-Schärttner-Halle startet. Diese werden von der Turnerschaft Großauheim ausgerichtet.

Auch interessant