Durchgetankt haben sich Janine Brodbeck, die sieben Treffer zum Auswärtssieg beisteuerte, und die SG Bruchköbel beim Oberliga-Schlusslicht. Archivfoto: Kalle.

Bruchköbel

Bruchköblerinnen fahren Pflichtsieg ein

Handball. Die Oberliga-Handballerinnen der SG Bruchköbel sind am Samstagabend ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben beim weiterhin punktlosen Schlusslicht HSG Eibelshausen/Ewersbach mit 35:28 (18:16) gewonnen. Durch den Auswärtssieg schob sich die SGB auf den siebten Tabellenplatz vor.

Von Robert Giese

Nach einem Blitzstart der Gastgeberinnen lagen die Bruchköblerinnen in den Anfangsminuten zunächst zurück, übernahmen aber nach rund einer Viertelstunde das Kommando. Die Gäste hatten daraufhin zwar immer die Nase vorn, so wirklich abschütteln konnten sie die HSG jedoch erstmal nicht - bis zur 40. Minute blieb Eibelshausen in Schlagdistanz. In den folgenden zehn Minuten erhöhte die SGB um die 16-fache Torschützin Kristin Amos dann aber auf 31:24, und diesen Rückstand konnte das Schlusslicht in der verbleibenden Spielzeit nicht mehr aufholen.

Das könnte Sie auch interessieren