1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

SG Bruchköbel: Mark Nowak fällt nach OP für längere Zeit aus

Erstellt: Aktualisiert:

Auf Mark Nowak muss die SG Bruchköbel länger verzichten. Archivfoto: TAP
Auf Mark Nowak muss die SG Bruchköbel länger verzichten. Archivfoto: TAP

Fußball. Die SG Bruchköbel blickt nicht ohne Sorgen der am 6. August mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Germania Ober-Roden beginnenden Verbandsliga-Runde entgegen.

Die Testspielergebnisse lassen keine Euphorie aufkommen, die Verletztenliste ist lang. Wie nach der jüngsten 1:3-Niederlage gegen den VfB Unterliederbach bekannt wurde, fällt Leistungsträger Mark Nowak nach einer notwendig gewordenen Operation für längere Zeit aus. „Sein Ausfall wiegt schwer, denn er ist ein Schlüsselspieler im Mittelfeld“, berichtet Vorstandsmitglied Michael Kwasniok.

Nowak zog sich beim Testspiel Anfang Juli gegen Bornheim eine schwere Knieverletzung zu. Möglicherweise wird sich die SGB auf dem Transfermarkt noch einmal nach einem Ersatz umschauen. Die Personalsorgen bei der Elf von Trainer Andreas Arr-You sind derzeit eklatant, denn die beiden Neuzugänge Dominik Röhl (Germania Großkrotzenburg) und Jan Hertrich (Sportfreunde Seligenstadt) befinden sich noch im Aufbau, mit Kim Werner und Maximilian Walter sind zwei weitere für das Mittelfeld vorgesehene Stammkräfte angeschlagen.

TestspielwochenDas Spiel gegen Unterliederbach war indes ein Spiegelbild der vergangenen Testspielwochen. Die SGB kombinierte gefällig, brachte sich dann aber mit zwei krassen Abwehrfehlern und einer verbesserungswürdigen Chancenverwertung um den verdienten Lohn. Gleich zu Beginn musste Bruchköbel einem Rückstand hinterherlaufen, denn Muhamed Savic traf bereits in der ersten Spielminute für die Unterliederbacher.

Ausgleichsmöglichkeiten ließen unter anderem Tobias Kühn, Marius Dickerhoff und Kenan Ferguson ungenutzt. Die Gäste dagegen weitaus effektiver und nach dem 0:2 eine Viertelstunde vor dem Abpfiff endgültig auf der Siegerstraße. Leroy Ennin verkürzte zwar wenig später für die SG Bruchköbel, doch Hüseyin Yalcin sorgte mit seinem Treffer zum 1:3-Endstand in der 81. Minute für die Entscheidung. Am Sonntag (15 Uhr) bestreitet die SGB einen Test beim FC Oberstedten (Gruppenliga Frankfurt West). -fs

Auch interessant