Fußball

Altwiedermus siegt in Hochstadt dank Kohnke

Fußball. Der SV Altwiedermus hat am Donnerstagabend in der Gruppenliga Frankfurt Ost mit einem 1:0-Erfolg beim FC Hochstadt den ersten Sieg des neuen Jahres gefeiert und damit seinen fünften Tabellenplatz gefestigt. Die Gastgeber sind als Drittletzter weiter sechs Punkte vom rettenden Ufer entfernt.

Von Frank Schneider

Auf dem Hochstädter Kunstrasen entwickelte sich trotz des ungemütlichen Wetters ein ansehnliches Gruppenligaspiel. Die Gäste präsentierten mit Marcel Kempf einen neuen Torwart. Kempf, früher unter anderem für Bayern Alzenau und Viktoria Nidda aktiv, vertritt den rotgesperrten Philipp Wolf. Mit zunehmender Spieldauer rückte Kempf immer mehr in den Fokus und hielt den Ronneburgern gegen anrennende Hochstädtern den Sieg fest.Hochstadt mit ChancenplusDoch der Reihe nach: Der FCH war sofort gut im Spiel und Jürgen Bufi hatte Pech, dass sein scharfer Schuss knapp vorbei zischte. Präziser schloss auf der Gegenseite Michael Kohnke ab. Hochstadts Torwart Björn Wiegand war in der 16. Minute beim strammen Schuss des früheren Bischofsheimers machtlos. Kurz vor der Pause verpasste Bufi den Ausgleichstreffer, kurz darauf traf Mitspieler Burak Hasret nur die Querlatte.Kempf der Turm in der SchlachtDie Hausherren steigerten sich nach der Pause nochmals und stemmten sich vehement gegen die Niederlage. Julian Quantz (64.) und Bufi (70.) hatten den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterten aber an Kempf. Altwiedermus versuchte zu kontern, Kapitän Kevin Lehr traf nach einem solchen Angriff nur den Pfosten (82.). Der eingewechselte Hochstädter Daniel Griepentrog zielte in der 85. Minute scharf auf den kurzen Pfosten, doch auch in dieser Situation hatte Kempf den Braten gerochen.„Wir waren nur im Vorwärtsgang und standen am Ende mit leeren Händen da. Schade, einen Punkte hätten wir verdient gehabt“, meinte Manfred Maier, ohne mit diesen Worten die Leistung des SV Altwiedermus schmälern zu wollen.

Hochstadt:Wiegand – Hogic, Lehr, Kappes, Westenburger, Hasret, Ljubicic (68. Griepentrog), Eris, Quantz, Fangacci, BufiAltwiedermus:Kempf – Schulz, Liuzzo, Stenger, Beier (75. Müller), Attanin, Franz, Laumer, Becker (80. Hillemann), Lehr, Kohnke (59. Andrejic)Tor:0:1 Kohnke (16.) –Schiedsrichter: Betz (Bad Soden-Salmünster) – Zuschauer:70 – Beste Spieler:geschlossene Mannschaftsleistung / Kempf, Lehr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema