1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Wo ist eigentlich Robin Gosens? DFB-Star absolviert Triathlon und hat privat große Pläne

Erstellt:

Von: Marius Epp

Robin Gosens (l.) im Ziel des Bocholter Triathlons.
Robin Gosens (l.) im Ziel des Bocholter Triathlons. © Screenshot Instagram/robingosens

Um Robin Gosens ist es ruhiger geworden. Hansi Flick berücksichtigte ihn für die Nations League nicht, also versuchte er sich in einer anderen Sportart.

Bocholt - Bei der EM 2021 gehörte Robin Gosens zu den wenigen Gewinnern der deutschen Nationalmannschaft und spielte sich auf der linken Seite fest. Nun hat der Publikumsliebling allerdings ein schweres Halbjahr hinter sich.

Nach seinem Wechsel von Atalanta Bergamo zu Inter Mailand suchte ihn das Verletzungspech heim. Probleme am Oberschenkel zwangen ihn zu einer längeren Pause, gegen Saisonende kam er dann nicht mehr am stark aufspielenden Ivan Perisic vorbei. Bundestrainer Hansi Flick nominierte ihn in der Folge nicht für die vier anstehenden Nations-League-Partien.

Robin Everardus Gosens
Geboren: 5. Juli 1994 (Alter 27 Jahre), Emmerich am Rhein
Verein: Inter Mailand
Position: Linke Außenbahn
Marktwert: 28 Millionen Euro

DFB: Robin Gosens läuft seinen ersten Triathlon

Die Füße legt er trotz der spielfreien Sommerpause nicht hoch: Im heimischen Niederrhein absolvierte Gosens seinen ersten Triathlon. Fotos vom Aasee-Triathlon in Bocholt postete er stolz auf seinem Instagram-Kanal: „My first Triathlon“. Der DFB-Star belegte mit einer Zeit von knapp 1:11 Stunden Platz 40 über die Sprintdistanz (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen).

Gosens hält sich auch für die WM in Katar fit, für die er sich vorher seinen Stammplatz wieder erkämpfen will. „Mein Ziel und Traum ist die Teilnahme an der Weltmeisterschaft“, sagte er jüngst der Rheinischen Post. „Mit Bundestrainer Hansi Flick gab es ein Gespräch, in dem er noch einmal klargemacht hat, dass ich bei Inter Spielrhythmus bekommen muss. Er sagte aber auch, dass die Tür für mich weiter offen ist, wenn ich regelmäßig spiele. Ich habe es in der eigenen Hand, alles dafür zu tun“, verriet er.

Angesichts der müden Unentschieden-Serie der DFB-Elf könnte Flick den Linksfuß wohl durchaus gebrauchen.

DFB: Robin Gosens macht bei „Schlag den Star“ mit

Konkurrent Perisic ist vor Kurzem zu Tottenham Hotspur gewechselt, der Weg bei Inter scheint also frei zu sein. Positive Energie wird Gosens zudem aus seinem privaten Umfeld ziehen: Im Sommer heiratet er seine Schulfreundin Rabea standesamtlich. Die beiden haben mit Söhnchen Levi bereits gemeinsamen Nachwuchs.

In der Sommerpause lässt sich Gosens außerdem einen TV-Auftritt nicht entgehen: Bei der Pro7-Show „Schlag den Star“ tritt er gegen den ehemaligen isländischen Nationalspieler Rurik Gislason an. Die Sendung wird am 2. Juli ausgestrahlt. (epp)

Auch interessant