1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

DFB-Star Adeyemi veröffentlicht Privat-Projekt – wenige Stunden nach Japan-Pleite

Erstellt:

Von: Stefan Schmid

Am Vortag gab es noch den Nackenschlag für Deutschland beim ersten WM-Spiel, einen Tag später veröffentlicht DFB-Star Adeyemi seinen eigenen Podcast.

Doha - Es gibt denkbar bessere Momente, um ein Privat-Projekt zu promoten als in den Stunden nach der Niederlage der eigenen Mannschaft. Wenn diese Mannschaft dann auch noch die deutsche Nationalmannschaft ist und das Spiel den eigenen Auftakt in die WM 2022 markiert, ist der Gipfel der unglücklichen Umstände beinahe erreicht. Nichtsdestoweniger können Fans von Karim Adeyemi seit Donnerstag diesem mit seinem besten Freund beim netten Podcast-Plausch zuhören.

Gegen Japan ohne Einsatzminuten, dafür 22 Minuten Podcast

Bei der Auftaktniederlage der deutschen Nationalmannschaft blieb Karim Adeyemi ohne Einsatzminuten, der BVB-Stürmer verbrachte die gesamte Spielzeit auf der Ersatzbank. Dafür kamen mit Niclas Füllkrug und Youssoufa Moukoko zwei andere Offensiv-Spieler von der Bank aus zu Kurzeinsätzen. Beide konnten allerdings nicht dazu beitragen, wenigstens einen Punkt für die DFB-Elf gegen Japan zu ergattern.

Möglicherweise könnte daher Adeyemi beim vorentscheidenden Spiel gegen Spanien seine ersten WM-Minuten sammeln. Fans, die bis dahin nicht auf den Stürmer warten können, haben seit Donnerstag die Möglichkeit diesen, zumindest auditiv, zu erleben. Denn seit diesem Tag sind die ersten beiden Episoden des Podcasts „Karim & Ben machen Auge“ online, die erste Folge hat eine Spieldauer von 22 Minuten.

Adeyemi will „persönlichere Seite“ zeigen

In dem privaten Projekt, welches er mit seinem besten Freund Ben Bako betreibt, will Adeyemi nicht nur über Fußball sprechen. In den vorerst angedachten 16 Episoden wollen die beiden über alles sprechen, „was sie auf und abseits des Fußballplatzes interessiert.“ Adeyemi selbst hofft, „dass uns die Fans von einer viel persönlicheren Seite kennenlernen können.“

Karim Adeyemi (Mitte) konnte gegen Japan keine Einsatzminuten sammeln.
Karim Adeyemi (Mitte) konnte gegen Japan keine Einsatzminuten sammeln. © IMAGO/Markus Ulmer

Davor, dass der Podcast den DFB-Stürmer von der sportlichen Herausforderung ablenken wird, müssen die Fans der deutschen Nationalmannschaft aber keine Angst haben. Die frisch veröffentlichte Folge wurde bereits vor der WM aufgenommen, was wohl auch auf die weiteren Episoden zutrifft und damit dürfte auch Hansi Flick nichts gegen die Nebentätigkeiten seines Schützlings einzuwenden haben. (sch)

Auch interessant