VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo steht lachend am Spielfeldrand während der Partie gegen Arminia Bielefeld in der Mercedes-Benz-Arena.
+
Der neue Trainer des VfB Stuttgart Pellegrino Matarazzo studierte Mathematik und schaffte es nie zum Profi-Fußballer

Coach ohne Erfahrung

Thomas Hitzlsperger: So sieht die Zukunft von Trainer Pellegrino Matarazzo beim VfB Stuttgart aus

  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Der VfB Stuttgart spielt wieder in der Bundesliga. Daran hat auch VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo einen großen Anteil - und bekam deshalb großes Lob von seinem Chef.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart ist bereits in die Vorbereitung für die kommende Bundesliga-Saison gestartet. Der Verein gibt sich bescheiden, oberstes Ziel ist der Klassenerhalt. Aber auch Kontinuität will der VfB Stuttgart in Zukunft schaffen.

Wie BW24* berichtet, sprach Thomas Hitzlsperger auch über die Zukunft von Trainer Pellegrino Matarazzo beim VfB Stuttgart. Der VfB-Vorstandsvorsitzende lobte die Arbeitsweise seines Trainers in höchsten Tönen.

Der neue VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo war selbst nie Profifußballer. Für Thomas Hitzlsperger ist allerdings Erfahrung nicht der entscheidende Qualitätsfaktor (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema