Der Stuttgarter Trainer Pellegrino Matarazzo jubelt nach dem Abpfiff.
+
Aufstiegs-Jubel: Der VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo freut sich nach dem Sieg gegen Nürnberg ausgelassen.

Transfers bestätigt

VfB Stuttgart verkündet Transfer von zwei Neuzugängen

  • Anna-Lena Schüchtle
    vonAnna-Lena Schüchtle
    schließen

Nach dem Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga stecken VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat mitten in der Kaderplanung. Gestern Nachmittag informierte der schwäbische Fußballverein über einen Doppelschlag: Sowohl Torhüter Gregor Kobel als auch Innenverteidiger Waldemar Anton wechseln zum VfB Stuttgart.

Stuttgart - Am 3. August beginnt für den VfB Stuttgart die Saisonvorbereitung für die neue Saison in der 1. Bundesliga nach dem Wiederaufstieg. Der schwäbische Verein gab gestern nun zwei Transfers bekannt. Torhüter Gregor Kobel, der in der vergangenen Saison bereits auf Leihbasis für den VfB spielte, wechselt von der TSG Hoffenheim nach Stuttgart.

Wie BW24* berichtet, erhält neben Gregor Kobel auch der Innenverteidiger Waldemar Anton einen Vertrag beim VfB Stuttgart. Das Eigengewächs von Hannover 96 wechselt für rund vier Millionen Euro zu den Schwaben.

Bereits in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Pellegrino Matarazzo Unterstützung für sein Team erhält (BW24* berichtete). Ein Mannschaftspsychologe und ein neuer Co-Trainer werden den VfB-Coach fortan in seiner Arbeit unterstützen. *BW24 ist Teil der Ippen-Digital-Zentralredaktion. 

Das könnte Sie auch interessieren