Mert Gültekin (vorn) wechselt zu Türk Gücü Hanau. Archivfoto: TAP

Hanau

Türk Gücü Hanau holt weitere Spieler vom VfR Kesselstadt

Fußball. Gruppenligist Türk Gücü Hanau hat weitere Spieler aus dem Lager des Ligarivalen VfR Kesselstadt verpflichtet. Nach Lion Traband und Demir Kaynak wechseln nun noch Matthias Kurt, Rames Dallal, Daniel Cimen und Mert Gültekin zu dem an der Rudi-Völler-Sportanlage beheimateten türkischen Verein.

Von Frank Schneider

Mit zwei weiteren potenziellen Neuzugängen stünde man noch in Verhandlungen, teilte der Sportliche Leiter von Türk Gücü Hanau, Alim Katilmis, mit. Möglicherweise muss der Tabellenzwölfte der Gruppenliga Frankfurt Ost in der Restrunde ohne Stürmer Connor Storm auskommen.Der Torjäger hat sich in der Winterpause abgemeldet. Aus formellen Gründen, wie Katilmis meint. Der Spieler habe sein Interesse signalisiert, weiterhin für Türk Gücü Hanau zu spielen, der Gruppenligist würde ihn gerne halten. „Es sind diesbezüglich noch Gespräche zu führen, noch müssen bestimmte Dinge geklärt werden“, so Katilmis. Nach langer Verletzungspause stehen Hakan Göktepe und Karim Taous wieder zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren