DFB-Auswahl gigantisch

Internationale Pressestimmen: „Vernichtendes Deutschland“ beschert Italien einen „Albtraumabend“

  • Alexander Kaindl
    VonAlexander Kaindl
    schließen

Deutschland hat Italien in der Nations League gedemütigt. Die internationalen Pressestimmen zum 5:2 in Mönchengladbach.

Mönchengladbach - Geht doch! Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kann noch gewinnen. Nachdem die Auswahl von Bundestrainer Hansi Flick vier Mal hintereinander 1:1 gespielt hatte, platzte am Dienstagabend in Mönchengladbach der Knoten: Deutschland demütigte Italien mit 5:2, die Azzurri kassierten erstmals seit 65 Jahren (1957 war es ein 1:6 gegen Jugoslawien) wieder fünf Gegentore.

Deutschland besiegt Italien in der Nations League: Internationale Pressestimmen

Für DFB-Sorgenkind Timo Werner waren die zwischenzeitlichen Treffer zum 4:0 und 5:0 (68., 69.) Balsam auf die geschundene Stürmer-Seele. Insgesamt war die DFB-Auswahl die klar bessere Mannschaft, spielte gnadenlos überforderte Italiener an die Wand und erzielte teilweise traumhaft herausgespielte Tore. Fairerweise muss man sagen: Die Mannschaft von Roberto Mancini befindet sich in einem XXL-Umbruch, von der Europameister-Elf war nicht mehr viel übrig geblieben.

Früher Jubel: Joshua Kimmich erzielt das 1:0 für Deutschland.

Nur kurz nach dem Seitenwechsel wurden die Italiener gefährlich, kamen zu einigen Abschlüssen. Entweder zielten sie aber zu ungenau oder Manuel Neuer war wieder einmal zur Stelle. Der DFB-Kapitän musste letztlich aber doch zwei Mal hinter sich greifen, beim ersten Gegentreffer sah er nicht gut aus, als er den Ball zur Seite abwehrte und der erst 18-jährige Wilfried Gnonto abstaubte. Der Zürich-Profi wurde damit zum jüngsten Italien-Torschützen aller Zeiten. Kurios: In der Schlussphase schafften es einige Flitzer auf den Rasen.

Wie reagiert die internationale Presse auf den deutlichen deutschen Sieg? Wir haben uns umgesehen.

Deutschland gegen Italien: Internationale Pressestimmen - Italien

Gazzetta dello Sport: „Italien blamiert sich: Deutschland dominiert und erzielt fünf Tore - eine der schlimmsten Niederlagen“

Tuttosport: „Vernichtendes Deutschland, Italien wird gedemütigt und geht unter“

Corriere dello Sport: „Harte Lektion von Deutschland: Italien überwältigt, Mancini nur noch Gruppendritter“

La Repubblica: „Italien, ein Albtraumabend: Deutschland gewinnt 5:2. Eine der schlimmsten Niederlagen aller Zeiten“

Deutschland gegen Italien: Internationale Pressestimmen - Spanien

Marca: „Deutschland zeigt sich und bringt das wahre Italien zum Vorschein“

Mundo Deportivo: „Deutschland demütigt Italien mit einer historischen Niederlage“

AS: „Deutschland ist unheimlich“

Deutschland gegen Italien: Internationale Pressestimmen - Frankreich

L‘Equipe: „Deutschland setzt ein Zeichen“

Rubriklistenbild: © INA FASSBENDER/AFP

Mehr zum Thema