Bundesliga-Konkurrent des FC Bayern: Gladbach mit Denis Zakaria (Mi.).
+
Bundesliga-Konkurrent des FC Bayern: Gladbach mit Denis Zakaria (Mi.).

„Verlängern wäre ein Traum“

FC Bayern muss sich wegen Thiago absichern - doch ein Bundesliga-Star will nicht nach München

  • Patrick Mayer
    vonPatrick Mayer
    schließen

Thiago wird den FC Bayern München wohl verlassen. Ein möglicher Ersatzmann spielt in Gladbach. Doch es gibt einen Haken.

München/Mönchengladbach - Er soll sich schon verabschiedet haben: Wird Thiago in der kommenden Saison tatsächlich nicht mehr Teil im Kader des FC Bayern sein?

Was für viele Fans der Münchner wohl schier unvorstellbar ist, wird konkreter, solange sich der Spanier nicht zu seinem Arbeitgeber aus der Bundesligabekennt.

Wenn Thiago den FC Bayern verlässt: Wäre Denis Zakaria aus Gladbach der Ersatz?

Nun sind die Bayern im Mittelfeld mit Joshua Kimmich und Leon Goretzka seht gut aufgestellt. Aber Letzterer gilt auch als verletzungsanfällig. Heißt: Geht Thiago, bräuchte es Ersatz an der Säbener Straße.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Step by Step #ZAK8

Ein Beitrag geteilt von Deniszakaria (@deniszakaria) am

Aus der Bundesliga? Schon in der Vergangenheit wurde der Gladbacher Denis Zakaria als möglicher Neuzugang gehandelt. Gerade Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac galt als großer Fan des 23-jährigen Schweizers mit dem feinen Ballgefühl.

Denis Zakaria von Gladbach: Immer wieder Transfer-Thema rund um den FC Bayern

Zakaria, der nach einer Knieverletzung aktuell in der Reha ist, hat am Niederrhein noch Vertrag bis 2022. Doch: Es gibt einen Haken. 

Denn: Wie Sport1 jetzt berichtet, will der defensive Mittelfeldspieler von sich aus gar nicht nach München wechseln. Würde sich die Option ergeben. Zumindest nicht in diesem Sommer.

Borussia-Manager Max Eberl, der enge Kontakte zu den Bayern pflegt, hatte sich im Februar nicht zuversichtlich gezeigt, was Vertragsverhandlungen mit dem Mittelfeldmann betrifft.

Denis Zakaria: Max Eberl glaubt nicht an langfristigen Verbleib in Gladbach

„Wir wollen den Kader zusammenhalten. Dann wird man entscheiden, was passiert. Zakaria ist ein hervorragender Spieler, mit dem wir zusammenarbeiten wollen. Er hat noch Vertrag, aber verlängern wäre ein Traum“, meinte Eberl seinerzeit im Doppelpass bei Sport1: „Verkäufe auszuschließen, ist für einen Verein wie uns unmöglich.“

Ob es zwischen den Bayern und Zakaria doch noch spannend wird, hängt nun zuallererst von der Personalie Thiago ab. (pm) *tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kingsley Coman und Alphonso Davies haben mit dem FC Bayern das Double gewonnen. Die beiden nutzten einen freien Abend für eine Partynacht in Paris - ohne Abstand und Maske.

Leon Goretzka vom FC Bayern München postet Urlaubsbild: Fans sind entsetzt vom Essen.