Der Hanauer Marco Russ (rechts, hier im Testspiel gegen FC Bayern Alzenau) ist wieder im Teamtraining. Archivfoto: TAP

Hanau

Eintracht Frankfurt: Hanauer Marco Russ ist wieder im Training

Fußball. Gute Nachrichten: Der Hanauer Marco Russ ist nach seiner Krebserkrankung zurück im Teamtraining von Eintracht Frankfurt.

Der 31-Jährige stand am Dienstag beim Vorbereitungsauftakt des Fußball-Bundesligisten rund eineinhalb Stunden auf dem Platz.

Der Innenverteidiger hatte im Mai 2016 vor dem ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Nürnberg seine Tumorerkrankung öffentlich gemacht. Er musste unter anderem zwei Chemobehandlungen über sich ergehen lassen. Seit einigen Wochen absolviert er wieder ein Aufbautraining.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema