Frisches Brot gab es bei den Backofenfreunden in Oberdorfelden. Foto: Rainer Habermann

Schöneck

"Märchen meets Ober" lockt ein ganzes Dorf "uff die Gass"

Schöneck. In Oberdorfelden waren gewissermaßen die Märchen los am vergangenen Wochenende. Freitagabend fand in der Nidderhalle ein gemeinsamer kultureller Unterhaltungsabend von evangelischer Kirchengemeinde und den Backofenfreunden statt.

Von Rainer Habermann

Fünf Vereine aus Schöneck stellten sich Quizfragen über Märchen und über den Schönecker Ortsteil. Außerdem genoss das Publikum viele Liveacts und fetzige Musik.

Der Samstag erinnerte dann an die 1250-Jahr-Feier der Dorfgründung Oberdorfeldens im vorigen Jahr. Rund um das Backhaus und den Kirchplatz im Ortsteil war eine „Märchenallee“ eingerichtet, zahlreiche „Märchen-‧Guides“ führten zu Events in den Gassen, die alle etwas mit historischen, aber auch durchaus zeitgenössischen Stoffen zu tun hatten. So stand im Eschenweg beispielsweise ein „uralter“ VW Bulli aus den 70ern, Traum einer ganzen Generation von Hippies.

Buntes Programm für jedermann

Davor ein Tisch mit Tierfiguren aus dem Bereich Strand und Safari, und gespielt wurde von jungen Mitgliedern der örtlichen Dorftheatergruppe des Leon Bornemann „Auf nach Hawai!“; zu zünftigen Klängen aus den Filmen von Indiana Jones. Im Zelt hinter der Kirche lief der Film „Das alte Pfarrhaus“, man hörte und sah den Opa seiner Enkelin erzählen, „wie's früher einmal war“. Oder: „Wei's froier wuar“ auf Platt. In der Kirche und an etlichen weiteren Stellen im „Bermuda-Dreieck“ von Oberdorfelden, also rund um Alte Dorfstraße, Eschen- und Weidenweg, inszenierten Kundige Märchen der Brüder Grimm.

Auf dem Kirchplatz dampfte der alte Backofen, hier ‧taten die Backofenfreunde Oberdorfelden das, was sie am besten können: Brot backen. Die Besucher freute das natürlich. Am Ende war es wieder mal ein ganz eigenes Dorffest, das die Oberdorfeldener feierten. Und alles, was Beine hatte – ob nun zwei oder vier oder Rollen unter Kinderwagen und Rollator – war buchstäblich „uff de Gass“.

Das könnte Sie auch interessieren