In Rodenbach war ein Auto ausgebrannt.
+
In Rodenbach war ein Auto ausgebrannt.

Blaulicht

Feuerwehr auf Achse: Zwei Feuer am Sonntag

  • Lars-Erik Gerth
    vonLars-Erik Gerth
    schließen

Am Sonntag kam es zu zwei Bränden in Rodenbach. Dies hielt nicht nur die Rodenbacher Feuerwehr sondern auch die aus Langenselbold auf Trab

  • Viel Arbeit für die Feuerwehr Landenselbold und Rodenbach
  • Zwei Brände am Sonntag
  • Feuer in Rodenbach

Rodenbach/Langenselbold – Gleich zwei Brände auf dem Gelände eines Supermarkts Am Auenweg in Niederrodenbach hielten am Sonntag ab 14 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren von Rodenbach und Langenselbold auf Trab.

Während auf dem Parkplatz des Marktes ein Pkw in Flammen stand, brannte einige Meter weiter ein größerer Müllcontainer mit rund 40 Kubikmeter Fassungsvermögen, wodurch die automatische Brandmeldeanlage samt Sprinkleranlage ausgelöst wurde.

Feuerwehr musste mit Atemschutz anrücken

Beide Brandstellen konnten durch drei mit Atemschutz ausgerüsteten Trupps schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zeitgleich wurde der Verkaufsraum des Supermarkts kontrolliert. Dabei setzten die Feuerwehrleute aus Langenselbold ihre Drehleiter ein, über die der Außenbereich in Augenschein genommen werden konnte.

Zum Abschluss versahen die Einsatzkräfte den sperrigen Containerinhalt mit einer Schaumdecke, um eine Rückzündung auszuschließen. Die Polizei hat in der Zwischenzeit die Ursachenermittlung zu beiden Bränden aufgenommen. Der Einsatz der rund 45 Wehrleute aus Rodenbach und Selbold dauerte rund zweieinhalb Stunden. leg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema